Carlsberg Malaysian Open
Saujana G & CC 
Kuala Lumpur, Malaysia
17. -  20. Februar 2005
Preisgeld: € 940.000

European Tour

MALAYSIA OPEN - Thaitanic Thongchai Jaidee bleibt unsinkbar

Final:

20.2.2005 / 09:36 MEZ
Golf-Live.at / Joachim Widl
>> HOME


ThaiTanic Jaidee unsinkbar

Thongchai Jaidee rettet die Hälfte seines großen Vorsprungs über die Ziellinie und verteidigt seinen Titel in Malaysia. Stenson als Dritter wird bester Europäer.

Der in ärmlichsten Verhältnissen aufgewachsene und mittlerweile mit einem Diplomatenpass reisende Thongchai Jaidee machte sich mit dem zweiten Sieg bei der Malaysia Open endgültig in seiner Heimat Thailand unsterblich. "Thai-Tanic", wie der kleingewachsene 35-jährige von seinen Fans genannt wird, hatte zwar zu Mitte der Finalrunde einige Lecks in seinem Spiel zu stopfen, aber er ging nicht unter, sondern rettete drei von sechs Schlägen Vorsprung über die Ziellinie.

Rhandawa und Stenson geht die Puste aus

Der Inder Jyoti Randhawa machte mächtig Druck, lochte jedoch auf seiner 67er-Runde zu wenige Putts um im Schlussflight wirklich Druck ausüben zu können. Dabei machte Jaidee mit Bogeys an der 9 und 11 kurzzeitig die Tür für seine Verfolger auf. Der Schwede Henrik Stenson hatte mit seinen turmhohen Eisenschlägen in die harten Grüns das richtige Rezept, lochte fünf Birdies auf den ersten 11 Löchern, schloss damit bis auf drei Schläge zu Jaidee auf.

Ein Bogey am leichten Par 5 der 13, sowie ein Dreiputt-Par am Par 4 der 17, wo Stenson mit dem Holz 3 vom Abschlag das Grün traf, beendeten die Ambitionen des Schweden, der sich sogar noch hinter Rhandawa mit Platz 3 begnügen musste. Mit einem langen Birdieputt am letzten Par 3 machte Jaidee endgültig alles klar, spazierte bereits als sicherer Sieger über die letzten Fairways. Mit der abschließenden 70 erreicht Thongchai das siegreiche Endergebnis von 21 unter Par.

Harrington und Björn schwer geschlagen

Bitter endete der Ausflug für Europas Ryder Cup Stars: Padraig Harrington zerbröselte es im Schlussflight mit der 74, der Ire fiel auf Platz 8 zurück. Paul McGinley (68) und Miguel-Angel Jimenez (69) konnten sich zwar steigern, kamen aber als 4. und 6. nicht mehr an die Spitze heran. Thomas Björn fiel am Wochenende sogar mit Runden von 73 und 77 Schlägen vom 2. auf den 25. Platz zurück.

Niki Zitny, einziger Österreicher am Start, war am Freitag um einen Schlag am Cut gescheitert: >> Bogey-Finish kostet den Cut.


Final Scores nach 4 Runden (Par 72):

Platz Spieler Land Par R1 R2 R3 R4
  1 JAIDEE, Thongchai THA -21 64 66 67 70
  2 RANDHAWA, Jyoti IND -18 70 68 65 67
  3 STENSON, Henrik SWE -17 69 64 71 67
 T4 FASTH, Niclas SWE -12 67 70 71 68
 T4 MCGINLEY, Paul IRL -12 68 70 70 68
 T6 JIMÉNEZ, Miguel Angel ESP -11 68 67 73 69
 T6 MEESAWAT , Prom THA -11 68 65 71 73
 T8 LIANG, Wen-Chong CHN -10 70 70 69 69
 T8 ORR, Gary SCO -10 71 69 70 68
 T8 HARRINGTON, Padraig IRL -10 71 66 67 74
             
Weiters:            
T14 HANSEN, Anders DEN -8 69 68 72 71
T19 DERKSEN, Robert-Jan NDL -7 71 69 67 74
 T25 BJÖRN, Thomas DEN -6 68 64 73 77
T25 LAFEBER, Maarten NDL -6 69 68 72 73
T28 LAWRIE, Peter IRL -5 71 70 70 72
T43 CANONICA, Emanuele ITA -3 67 70 74 74
T59 ROCCA, Costantino ITA Par 74 70 73 71



>> ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


>> STARTSEITE GOLF-LIVE.AT