Open de Madrid
Club de Campo
Madrid, Spanien
13. - 16. Oktober 2005
Preisgeld: € 1,000.000

European Tour

GOLF OPEN DE MADRID - Markus Brier solide ins Wochenende

2. Runde:

14.10.2005 / 19:20 MEZ
Golf-Live.at / Joachim Widl
>> HOME


Solide ins Wochenende

Mit der neuerlichen 69 zieht Brier sicher ins Madrider Finale ein, spät fallen die wichtigen Birdies. Jacquelin zieht auf -14 davon.

 
Das Wichtigste in Kürze

Wetter: bewölkt, 10 - 17 Grad, mäßiger Wind

Markus Brier 2. Runde: 69 (-2) / 4 unter Par / 43. Platz
17 Grüns getroffen, aber zu weit weg von den Fahnen

Cut endgültig bei: -2 (Top 70 Pros)

Sah es am Donnerstag so aus, als ob der Cut bei 1 über Par liegen würde, so rasselte er auf 2 unter Par herab - noch leichter waren am zweiten Tag die Bedingungen am Madrider Campo de Golf, die Grüns sehr weich, erlaubten direktes Anschießen der Fahnen.

Aus dem Cut statt in die Spitze

Exakt an der Cutlinie, aber 6 Schläge von der Führung entfernt, ging Markus Brier um 13:40 MEZ am 10. Abschlag auf seine 2. Runde. Doch statt eines frühen Birdies brockt er sich Probleme ein: "Mit der Distanzkontrolle der Eisen hatte ich zu kämpfen, die waren entweder 4 Meter zu kurz oder zu lang." Somit lässt er sich einen langen Putt am 13. Grün, bergauf über eine Welle und kassiert das Dreiputt-Bogey.

Das einzige Par 5 der Back 9 kann Brier auch nicht zu seinem ersten Birdie nützen, das setzt ihn zusätzlich unter Druck: "Aus dem Grünbunker habe ich eine gute Chance erarbeitet, kann aber aus etwas mehr als einem Meter den Putt nicht verwerten, darüber habe ich mich mächtig geärgert". Doch der Frust wirkt befreiend: das Par 4 der 16 hat heute eine sehr einladende Fahnenposition, Markus bedankt sich aus 6 Metern mit dem Birdie, findet nun immer besser in sein Spiel.

Jedes Birdie schwer verdient

Auf den ersten drei Bahnen der vorderen 9 heißt es aufpassen. Der Fontana-Pro turnt sicher über diese Aufgaben hinweg: "Wenige wirkliche Birdiechancen, aber auch nie in Gefahr Schläge abzugeben." Das 3. Grün sollte das einzige sein, dass er heute verfehlt: "Selbst da habe ich nicht chippen müssen, konnte vom Vorgrün putten." Nun kommen wieder gute Birdiechancen. Das leichteste Golfloch am Platz, das Par 5 der 4, spendiert auch dem Österreicher sein Birdie, damit ist er wieder auf Kurs ins Wochenende.

Am letzten Par 5 reicht es nach einem Drive rechts in die Bäume nur für das Par - dafür liegt ihm das kurze Par 4 der 8, wo er sich mit dem Wedge die nächste Chance auflegt und noch spät zu einem dritten Birdie kommt.

Mit der 69er-Runde verliert der Österreicher zwar 13 Ränge und liegt nun auf Platz 43, spielt sich aber souverän ins Wochenende. "Mehr Fairways verfehlt, aber immer einen Weg aufs Grün gehabt. Die Eisen waren alle ok, aber nicht wirklich dort. Und aus 6, 7 Metern konnte ich halt nur einen Putt lochen," fasst er seine insgesamt solide Leistung zusammen: "Fürs Wochenende ist noch alles drinnen, eine tiefe Runde und ich bin wieder an den Top 10 dran."


Nur Jacquelin schießt zweimal tief

Mit einer neuerlichen 64er-Runde setzt sich Raphael Jacquelin bei 14 unter Par von den Verfolgern ab. Darren Clarke und Gary Emerson schafften jeweils nur eine tiefe Runde, teilen sich bei 11 unter Par den zweiten Platz. Eine Fabelrunde und zugleich Platzrekord von 60 Schlägen spielte der Spanier Ivo Giner, der damit vom 109. Rang bis auf Platz 11 vorkam. Seve Ballesteros steigert sich mit der 73 deutlich, vermeidet damit bei seinem Comeback mit der roten Laterne nach Hause zu marschieren, wenn auch nur sein Landsmann Gallardo bei 9 über Par einen Schlag mehr auf dem Buckel hatte.


Scores nach 2 von 4 Runden (Par 71):

Platz Spieler Land Par R1 R2
1 JACQUELIN, Raphaël FRA -14 64 64
T2 CLARKE, Darren NIR -11 64 67
T2 EMERSON, Gary ENG -11 67 64
4 LIMA, Jose-Filipe POR -10 66 66
T5 GARBUTT, Ian ENG -9 69 64
T5 LITTLE, Stuart ENG -9 67 66
T7 LAWRIE, Paul SCO -8 68 66
T7 McGRANE, Damien IRL -8 68 66
T7 STORM, Graeme ENG -8 66 68
T7 WOOSNAM, Ian WAL -8 69 65
T11 GINER, Ivo ESP -7 75 60
         
Weiters:        
T14 JIMÉNEZ, Miguel Angel ESP -6 72 64
T14 OLAZÁBAL, José Maria ESP -6 67 69
T14 SIEM, Marcel GER -6 70 66
T43 BRIER, Markus AUT -4 69 69
T43 MONTGOMERIE, Colin SCO -4 72 66
T52 KARLSSON, Robert SWE -3 63 76
         
Cut verpasst (-2):        
T76 SANDELIN, Jarmo SWE -1 73 68
118 BALLESTEROS, Seve ESP 8 77 73

 

Alle Spielberichte von der Madrid Open:

>> 1. Runde: Neue Putter lochen gut

>> Vorschau: Nach dem Tropensturm

GOLF-LIVE bringt LIVE-SCORING von der Madrid Open sowie tägliche Live-Updates

Auch aus Madrid liefert Golf Live mobile aktuelle Live Scores von Markus Brier via SMS auf jedes Handy. Über das Lifestyle Portal Vodafone Live! werden WAP-Handies versorgt. 

Alle Scores der
Österreicher


Volles Programm bei Golf-Live

Golf-Live.at bietet Live Scoring und Live-Updates an allen Spieltagen. Premiere Sport überträgt live: Golf im TV

Auch aus Madrid liefert Golf Live mobile aktuelle Live Scores von Markus Brier via SMS auf jedes Handy. Über das Lifestyle Portal Vodafone Live! werden zusätzlich Live-Updates eingespielt - ein exklusives Service für Österreichs Fangemeinde, das nur Golf-Live bietet.



>> ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


>> STARTSEITE GOLF-LIVE.AT