logo_unten
Klick -> Live-Webcam
webcam
Toplinks
» ENDERGEBNIS
» TEE-TIMES
» GC Schönborn
» EGA-Homepage
Partner
sponsor sponsor
sponsor sponsor
sponsor   sponsor
sponsor
IELAC 2008 Training - 27.8.2008

Platzrekord für Christel

Christel Boeljon dominiert den ersten Spieltag der International European Ladies Amateur Championship. Mit 69 Schlägen gelingt der Niederländerin zugleich ein neuer Platzrekord. Eine starke Gruppe mit Topfavoritin Carlota Ciganda folgt mit nur einem Schlag Rückstand.

Ein perfekt herausgeputzter Championshipkurs sowie das freundliche, windarme Wetter, lassen die Scores gleich am ersten Spieltag purzeln, die 134 Golfdamen aus 20 Nationen zeigen ihre Klasse.

Christel Boeljon, Viertplatzierte der EM 2007, bringt sich im GC Schloss Schönborn in eine perfekte Ausgangsposition für die weiteren Spieltage. Auf den etwas leichteren Back 9, ihrer ersten Hälfte, gibt die Niederländerin kräftig Gas und erreicht in 5 unter Par den Halbzeitturn: "Ich habe sehr gut gespielt, sehr nah zu den Fahnen geschossen und auch gut geputtet," schildert sie ihren frühen Birdielauf.

Erste Probleme am Par 4 der 4, als sie links in die Bäume schiesst, nur kurz herausspielen kann und nach verfehlter Annäherung mit Doppelbogey vom Grün marschiert. Die 21-jährige sammelt aber zwei weitere Birdies zur Runde von 69 Schlägen auf. 4 unter Par markiert neuen Platzrekord. "Es können hier viele gewinnen, aber ich habe auch eine Chance," freut sich die am US-College von Purdue studierende Holländerin.

Die Spanierin Maria Hernandez sorgt mit 6 Birdies bei 3 Bogeys und 70 Schlägen (3 unter Par) am Morgen für die beste Runde. "Auf den ersten 9 bin ich mit den Grüns noch nicht zurechtgekommen, hatte einen Dreiputt. An der 2, meinem 11. Grün, ist dann aus 15 Metern der Birdieputt gefallen, von da an habe ich hervorragend geputtet."

Die 22-jährige aus Pamplona verfehlt auf dem engen Parklandkurs nur zwei Fairways und legt sich mit präzisen Eisen viele gute Chancen auf. "Der Platz ist ganz hervorragend, ich habe nur wenige Chancen ausgelassen," freut sich die ehemalige U16-Europameisterin, die ebenfalls am US-College von Purdue studiert - und wegen der EM einige Prüfungen ausfallen lassen muss.

Carlota Ciganda ist mit ihrer Auftaktrunde von 70 Schlägen ebenfalls zufrieden: "Die Fairways sind sehr eng, diese zu treffen ist der Schlüssel. Ich habe aber gut gespielt und vor allem auf den sehr schnellen Grüns gut geputtet." Die EM-Zweite aus dem Vorjahr holt ihr Score im Finish dank zwei später Birdies. "Diese Birdies waren sehr wichtig."

Ähnlich gut kommt die Italienerin Giulia Molinaro mit dem Roten Kurs im GC Schloss Schönborn zurecht. Sie profitiert von einem brandheißen Finish, als sie mit drei Birdies zur 70 ins Clubhaus stürmt. Die Dänin Charlotte Kring-Lorentzen spult eine gleichmäßig solide Runde ab, auch sie scort am Vormttag die 70, kommt mit zwei Bogeys aber ebenfalls nicht ohne Schlagverlust über den anspruchsvollen Golfplatz.

Kontakt | Impressum