Manson_1605_730

Manson: Längere Pause

Gordon Manson fällt mit Schuppenflechte an beiden Händen weiter aus, möglicherweise sogar für den Rest der Saison.

Keine guten Nachrichten übermittelt Gordon Manson der Golf-Live Redaktion von der medizinischen Front. Österreichs zweifacher Turniersieger auf der European Seniors Tour musste zuletzt in Finnland nach der 1. Runde mit geschwollenen Händen aufgeben und befindet sich seitdem in medizinischer Behandlung: “Die Diagnose war chronische Schuppenflechte / Dermatitis, mit der ich seit Juni 2016 bereits kämpfe,” schildert der Kärntner das Problem, “wenn das ausbricht und ich den Golfschläger fest greife, flammt das durch Druck und Reibung immer wieder extrem auf.”

Seit Ende Juni versucht Manson seine Hände auszukurieren und musste zuletzt die Swiss Senior Open, die er vor zwei Jahren gewann, und auch die Winstongolf Senior Open im Deutschen Vorbeck absagen: “Es sieht leider immer mehr danach aus, als müsste ich eine längere Pause vom Turniergolf nehmen – wenn das überhaupt möglich ist. Ich muss meinen Händen die Gelegenheit geben, ihre Kraft und Widerstandsfähigkeit zurückzugewinnen.”

Somit wird dem 56-jährigen wohl nichts anderes übrig bleiben, als bei der Tour um eine Medical Extension für 2018 anzufragen: “Damit könnte ich kommendes Jahr mit der guten Kategorie von 2017 weiterspielen. Ich bin natürlich sehr enttäuscht, aber diese Dinge passieren.”

Im Namen der gesamten Golf-Live Familie wünschen wir rasche Besserung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen auf den Fairways und Grüns der Senior Tours.

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube