Advertisement

Autor: Joachim Widl

Warum Casual Games so beliebt sind

Casual Games haben sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des Alltags entwickelt. Die Spielehersteller haben sich dabei auf kein bestimmtes Endgerät, sondern auf alle derzeit gängigen Geräte wie Laptop, Smartphone, Tablet, Smart TV, internetfähige Spielekonsole bis hin zur Smartwatch konzentriert. Ein Casual Game überzeugt durch sehr einfache Spielregeln, ist in der Regel kostenlos erhältlich und kann kinderleicht heruntergeladen oder als Instant Game gespielt werden.

Ein gutes Beispiel hierfür sind Automatenspiele, die auf unzähligen Casinoportalen ausprobiert werden können. Nicht wenige Online Casinos bieten Freispiele ohne Einzahlung an, mit denen sogar das Echtgeldspiel möglich ist.

Das Erzielen von Gewinnen ist sehr einfach gehalten und führt insgesamt zu einem kurzfristigen aber hohen Unterhaltungsfaktor. Zur wichtigsten Zielgruppe gehörten bisher Frauen ab 40 Jahren, aber auch Männer und Frauen ab 18 Jahren sind aktive Casual Gamer. Bei der jüngeren Zielgruppe stehen Stressbewältigung, Entspannung und Gedächtnistraining im Vordergrund, bei der älteren Zielgruppe ein leichter, kurzweiliger und intensiver Zeitvertreib.

Zu den bekanntesten Themen bei Casual Games gehören Logik-Spiele, Kartenspiele oder einfache Gesellschaftsspiele wie Mikado oder Schiffe Versenken. Aufgrund des hohen Beliebtheitsgrads im TV haben sich immer mehr Quiz-Spiele etablieren können. Namentlich sind Spiele wie Wer wird Millionär zu nennen. In der klaren Abgrenzung zu realistischen und komplexen Videospielen wie League of Legends und World of Warcraft stehen ihnen Casual Games wie Candy Crush Saga oder Angry Birds gegenüber. Namhafte Portale haben sich auf die Bereitstellung von klassischen und neuen Casual Games spezialisiert: Pro Sieben Games, MSN Games, Yahoo Games oder zum Beispiel AOL Games.

Spielerische Abwechslung im Alltag durch Casual Games

Im Laufe des Tages finden sich immer wieder kleine Pausen, die eine sinnvolle Möglichkeit bieten, sich aus den Aufgaben des Alltags herauszunehmen und auf andere Gedanken zu kommen. Studien belegen schon seit Jahren, dass auch kurze Pausen der Ablenkung die Gehirnleistung anschließend steigern und aufgebauten Stress im Körper abbauen können.

So bieten sich Pausen oder Wartezeiten regelrecht an, sein Handy, Tablet oder seine SmartWatch zu nehmen und eines seiner Lieblingsspiele zu spielen. Dabei muss es kein Titel sein, der eine besondere Geschichte hat. Schließlich geht es um Zerstreuung und Ablenkung und da sind Spiele wie der Klassiker Tetris, Super Mario oder Moorhuhn bestens geeignet.

Um die Pausenzeiten nicht mit der Suche nach einem Spiel zu vergeuden, bietet sich das Erstellen einer Liste von Games an, zum Beispiel an einem freien Tag oder nach Feierabend. Spiele für Zwischendurch lassen sich über spezielle Seiten finden oder ebenso über iTunes oder Google Play suchen. Je nach Hersteller kann das einmalige Laden des Titels einen kleinen Geldbetrag kosten. So liegt der Preis für ein zahlungspflichtiges Casual Game im Durchschnitt zwischen 5 und 20 Euro. Kostenfreie Spiele finanzieren sich hauptsächlich über In-Game Werbespots, bei denen auch mal Werbebanner dauerhaft eingeblendet werden. Aus diesem Grund werden die mobilen Vertreter auch als Hyper Casual Games bezeichnet.

Casual Game Alternative: Casinospiele ohne Einzahlung

Viele Casinos bieten Automatenspiele mittlerweile in einem gesonderten Link in der Navigation an. Nachdem die kostenlose Registrierung abgeschlossen ist, können Casinospiele im Demomodus beliebig oft und lange gespielt werden. Je nach Anbieter werden neuen Spielern bisweilen auch Freispiele ohne Einzahlung gutgeschrieben. Doch was sind Automatenspiele? Sie werden auch Slots genannt und sind am einfachsten erklärt, wenn man an einen Einarmigen Banditen denkt.

Das Spielfeld des einarmigen Banditen besteht meist aus drei beweglichen Walzen mit je drei Reihen und einem Sichtfenster auf das Spielfeld. Durch Zug am Hebel kommen die Walzen in Bewegung und werden per Zufall zum Stillstand gebracht. Sind drei Symbole auf einer Gewinnlinie (diagonal oder waagerecht) zum Stehen gekommen, hat der Spieler gewonnen.

Automatenspiele greifen dieses Spielkonzept 1:1 auf. Der Hebel wird durch einen Button ersetzt, der sich unter dem digitalen Spielfeld befindet. Im Gegensatz zum Einarmigen Banditen können die Gewinnlinien digital meist auch noch individuell eingestellt werden, ebenso der Einsatz pro Gewinnlinie und pro Runde.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Status der Touren

Die COVID-19 Pandemie legt weltweit den Profigolfsport lahm. Alle Profi-Tours, Majors, WGCs und auch das Olympische Golfturnier sind betroffen. 

Golf-Live.at bringt in Live-Updates in diesem Blog alle aktuellen Absagen und Einschränkungen bei Profi-Golfturnieren.

4.4.2020 – 16:25 MEZ: Golf im Advent

Wie die USGA in einem Statement mitteilte wandern auch die US Women’s Open im Kalender zurück und sollen statt 4. bis 7. Juni nun von 10. bis 13. Dezember 2020 ausgetragen werden. Der Veranstaltungsort bleibt mit dem Champions Golf Club in Houston gleich. Das Turnier soll auf zwei Kursen über die Bühne gehen.


4.4.2020 – 07:15 MEZ: Frühester Start im Juni

Auf der European Tour wird vor Juni kein weißer Ball geschlagen werden, denn mittlerweile ist auch das Rolex Series Event der Irish Open vom Corona-Virus nicht verschont geblieben. Damit sollte die höchste europäische Spielklasse frühestens mit der Trophée Hassan II am 4. Juni wieder Fahrt aufnehmen. Immerhin hat Matthias Schwab einen spektakulären Weg gefunden um in Form zu bleiben.

Klarerweise kommt auch die Champions Tour nicht um eine Absagenflut der Turniere herum. Mittlerweile hat es bei den weltbesten über 50-jährigen nun auch die von 21. bis 24. Mai anberaumten KitchenAid Senior PGA Championship erwischt. Das Major wird dieses Jahr auch zu keinem späteren Zeitpunkt nachgetragen sondern wird ersatzlos gestrichen. Zumindestens darf sich Michigan darüber freuen, dass das Event dafür im Jahr 2022 im Harbor Shores Resort von Benton Harbor ausgetragen werden wird.

Auf der Staysure Tour, dem europäischen Pendant zur Champions Tour, sieht es heuer im Kalender richtig trist aus. Zunächst hoffte man noch gegen Ende Mai den Betrieb aufnehmen zu können, mittlerweile jedoch mussten auch die Senior Italian Open und die Open Senior Hauts de France verschoben werden, womit das erste Turnier heuer wohl allem Anschein nach die Farmfoods European Legends Links Championship am 19. Juni werden.

Ähnlich ergeht es auch der Alps Tour, wo das frühest mögliche Event wohl die Memorial Georgio Bordoni am 17. Juni sein werden und selbst dieses Turnier muss erst noch bestätigt werden. Auf der Challenge Tour wandern die Swiss Open von Ende Mai im Kalender zurück und sollen nun voraussichtlich von 6. bis 9. August gespielt werden. Das vermutlich erste Event wird somit ab 11. Juni das Andalucia Match Play 9 sein.


1.4.2020 – 18:20 MEZ: Auch Haugschlag wandert im Kalender zurück

Wie man leider bereits erwarten durfte musste nun auch das für Ende April terminisierte Turnier der Pro Golf Tour im Haugschlag Resort gecancelled werden. Das Dreitagesevent wird jedoch nicht ersatzlos gestrichen, sondern wandert im Kalender in den September zurück und soll nun von 8. bis 10.9. im Anschluss an die Schladming Dachstein Open ausgetragen werden. Das dritte österreichische Turnier in St. Pölten soll nach derzeitigem Stand planmäßig von 22. bis 24. Juli über die Bühne gehen.


30.3.2020 – 17:40 MEZ: Die LET startet erst im Juni wieder richtig durch

Nach der Verschiebung der Evian Championship wandern nun auch die Jabra Ladies Open im Evian Resort im Turnierkalender nach hinten und sollen nach neuestem Stand von 18. bis 20. Juni über die Bühne gehen. Damit wäre das nächste planmäßige Event der Lalla Meryem Cup in Marokko von 4. bis 7. Juni. Die Haugschlag Open im Pro Golf Tour Kalender stehen zumindestens derzeit noch wie gehabt im April am Programm.


28.3.2020 – 08:00 MEZ: Auch das dritte Major verschoben

Alle Hoffnungen, dass mit Mai langsam aber sicher wieder halbwegs ein Normalbetrieb einkehrt, wurden nun mit aller Wucht zerschlagen, denn mittlerweile ist klar, dass es mit den vielen Absagen und Verschiebungen munter weiter geht. Nachdem erst vor zehn Tagen das Andalucia Masters vorerst abgesagt werden musste, folgen nun drei weitere Turniere auf der European Tour.

Neben den Golf Sixes und den Made in Denmark, wo Bernd Wiesberger Titelverteidiger gewesen wäre, kann mit den US Open auch das dritte Major nicht wie geplant stattfinden. Während die Golf Sixes bereits fix abgesagt wurden, hat man sich derzeit zumindestens darauf verständigt die beiden anderen Events “nur” zu verschieben. Ob man allerdings noch so viele freie Termine findet um all die verschobenen Turniere auch tatsächlich nachholen zu können, bleibt abzuwarten.

Auf der Ladies European Tour und der LPGA Tour wurden neben den Evian Championship, die wie berichtet in den August wandern, bislang noch keine weiteren Turniere abgesagt oder verschoben. Ob dies jedoch tatsächlich so bleiben wird darf derzeit zumindestens leicht angezweifelt werden.


27.3.2020 – 15:00 MEZ: Neuer Termin im August

Die Evian Championship, eines der Majorturniere der Damen, wandern in den August und sollen im Evian Golf Resort von 6. bis 9.8. ausgetragen werden. Das Turnier stellt sozusagen die Ouvertüre einer Reihe von europäischen Topturnieren dar, denn danach stehen neben den Ladies Scottish Open auch die Women’s British Open auf dem Programm.

“Unser Hauptaugenmerk liegt klar darauf, dass alle Spielerinnen und das gesamte Umfeld die bestmöglichen Bedingungen vorfinden. Als LPGA Commissioner Mike Whan uns bat die Turniertermine zu arrangieren sind wir dieser Bitte klarerweise sofort nachgekommen. Wir haben riesigen Rückhalt von unseren Sponsoren, die die derzeitige schwierige Situation natürlich verstehen und uns in all unseren Schritten unterstützen”, So der Vorsitzende der Evian Championship Franck Riboud.


24.3.2020 – 15:15 MEZ: Auch die Olympischen Sommerspiele werden verschoben

Der Corona-Virus macht selbst vor dem Olympischen Feuer nicht halt und zwingt die Veranstalter dazu das 28 Milliarden Spektakel zu verschieben. Ein neuer Termin steht bislang noch nicht fest, allerspätestens aber soll “Tokyo 2020” im Sommer 2021 stattfinden. Damit kann im Sommer klarerweise auch im Golf nicht um Gold, Silber und Bronze gekämpft werden.


21.3.2020 – 08:30 MEZ: World Ranking eingefroren

Wie das Governing Board des OWGR in einem Medienstatement bekanntgab, wird das Offizielle World Ranking mit sofortiger Wirkung eingefroren. Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres und betreffen sowohl die Herren und die Damenwertung sowie die Olympia-Qualifikation.


19.3.2020 – 11:30 MEZ: Murhof Legends vorerst abgesagt

Das Corona-Desaster macht nun auch vor Österreichs Turnieren nicht halt, denn die für 14. bis 16. Mai geplanten Murhof Legends können nicht wie geplant stattfinden. Zumindestens wird eine Verlegung auf Oktober ausgelotet, wie >> hier detaillierter nachzulesen ist.

Auch die Challenge Tour muss die ohnehin lange Pause ungewollt noch verlängern, denn die Prague Golf Challenge von 7. bis 10. Mai wurde bereits abgesagt. Das Turnier in der Schweiz Ende Mai ist vorerst zumindestens noch nicht betroffen.


18.3.2020 – 11:30 MEZ: Auch das zweite Major betroffen

Die schlechten Nachrichten nehmen an diesem Tag kein Ende. Wie die PGA of America bekanntgibt kann auch die PGA Championship, die von 14. bis 17. Mai im TPC Harding Park von San Francisco über die Bühne hätte gehen sollen, nicht wie gepant stattfinden. Wie beim Masters ist aber auch hier zumindestens vorerst nur eine Verschiebung und keine Absage geplant.


18.3.2020 – 09:00 MEZ: Nächste Hiobsbotschaften

Die USA trifft die Corona-Pandemie nun sichtlich voll, denn die PGA Tour muss gleich noch vier weitere Events absagen, wie sie in einer neuen Pressemitteilung bekanntgaben. Betroffen sind die RBC Heritage von 13. – 19. April, die Zurich Classic of New Orleans von 20. – 26. April, die Wells Fargo Championship von 27. April – 3. Mai und die AT&T Byron Nelson von 4. – 10. Mai.

Auch Europa bleibt nicht von weiteren Planänderungen verschont. Wie die Tour verlautbart fällt nun auch das Andalucia Masters dem Virus zum Opfer. Vorerst wurde das Turnier aber “nur” verschoben.


17.3.2020 – 09:30 MEZ: Stillstand wohl bis zumindestens nach Ostern

Nachdem jetzt auch die Pro Golf Tour ihren Marokko Stretch verschoben hat, sind endgültig nun alle europäischen und nordamerikanischen Profi-Touren vom Coronavirus betroffen. Ob und wann die Open Océan, die Open Tazegzout, die Open Madaef und die Open Michlifen nachgetragen werden können ist noch nicht bekannt.

Auch die LPGA-Tour und die Symetra Tour muss mit weiteren Absagen zurechtkommen, denn zumindestens bis 5. April wird nun vorerst ausgesetzt. Plan ist es aber die betroffenen Turniere später im Jahr nachzuholen. Bezüglich der Masters Absage zeigt sich Legende Jack Nicklaus in einem telefonischen Interview nicht sehr zuversichtlich, dass das erste Major zu späterer Zeit nachgeholt werden kann.

Matthias Schwab ist wie auch Bernd Wiesberger und alle anderen Spieler Österreichs klarerweise direkt von den Absagen betroffen. Seinen Humor verliert der 25-jährige deshalb aber nicht, wie er in einem Twitter-Video aus der Heimat zeigt. Auch der kleine Seitenhieb auf die Klopapier-Hamsterer ist gut gelungen.


13.3.2020 – 17:00 MEZ: Players ersatzlos gestrichen

Tourboss Monahan bestätigt, dass das Players 2020 auch nicht später im Jahr nachgeholt werden kann: “Bei den anderen Turnieren haben Planung und Charities bereits begonnen und wir halten am Tourfinale Ende August fest,” sieht er keine Lücke im Terminkalender. Ganz umsonst sind die 144 Spieler jedoch nicht angereist: die 15 Millionen Dollar Preisgeld werden zur Hälfte auf alle Teilnehmer aufgeteilt, wovon auch Bernd Wiesberger und Sepp Straka mit jeweils rund 52.000 US Dollar profitieren.

Von der Absage bis zum Masters sind auch die kleineren US-Ligen wie die Korn Ferry Tour betroffen, die ebenfalls nicht spielen werden. Auch die LPGA sagt die kommenden Turniere ab, darunter auch die ANA Inspiration, das erste Damenmajor 2020.


13.3.2020 – 15:00 MEZ: Jetzt hat es auch das Masters erwischt

Wie die Verantwortlichen des Augusta National vor wenigen Minuten verlautbaren ließen, ist nun auch das Masters von der Absagenflut betroffen. Alle Veranstaltungen im Augusta National (Masters, Augusta National Women’s Amateur und die Drive, Chip & Putt National Finals) werden auf derzeit noch unbestimmte Zeit verschoben. Ob und wann das Masters 2020 nachgeholt werden soll wurde noch nicht bekanntgegeben, man hofft nur “dass man sich so in der besten Position befindet”.

Wie fast schon erwartet ergeht es auch der Ladies European Tour nicht besser, denn fast zeitgleich mit der Masters-Verschiebung wird auch das LET-Turnier in Saudi Arabien, das nächste Woche hätte stattfinden sollen, auf unbekannte Zeit verschoben.


13.3.2020 – 07:00 MEZ: PGA Tour sagt alle Turniere bis zu den Valero Texas Open ab

Anders als eigentlich noch am Vortag bekanntgegeben, entschied sich die PGA Tour nach der Auftaktrunde des Players zu weit drastischeren Maßnahmen und sagte sowohl das Players, als auch die Turniere in den kommenden Wochen ab. Die Maßnahme gilt wegen COVID-19 vorerst bis inklusive den Valero Texas Open.

Dies hat zusätzlich auch auf die European Tour Auswirkungen, denn nach den Absagen von Kenia und Indien fällt die europäische 1. Golfliga nun auch um das WGC Dell Match Play in Austin um. Anders als die LPGA Tour hält die Ladies European Tour hingegen derzeit noch am geplanten Fahrplan fest. Das Turnier in Saudi Arabien wurde bislang noch nicht vom Kalender gestrichen.

Die Alps Tour hat ihren anstehenden Ägypten-Swing auf September bzw. Oktober verschoben. Das nächste Turnier würde somit am 23.4. in Pescara in Italien stattfinden. Ob sich die Lage bei unseren südlichen Nachbarn bis dahin stabilisiert hat bleibt abzuwarten. Die Pro Golf Tour scheint derzeit zumindestens noch an den Open Océan in Agadir festzuhalten. Das Event soll am 25.3. starten.


12.3. 2020 – 17:00 MEZ: PGA-Tour bestätigt Turniere – ohne Fans

PGA-Tour Commissioner Jay Monahan kündigt ab Freitag den 13.3., ab der 2. Runde beim Players, das Aussperren der Fans an. Damit kann die Tour vorerst die gesundheitsrelevanten Vorsichtsmassnahmen erfüllen und bis auf weiteres ihren normalen Tourfahrplan fortsetzen. Bis zur Texas Open Anfang April, unmittelbar vor dem Masters, soll damit vorerst der Spielbetrieb gesichert werden. Monahan warnt jedoch: “Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass sich alles jederzeit ändern kann.”


12.3.2020 – 11:30 MEZ: Kenia, Indien und Co. abgesagt

Das Coronavirus trifft den Golfsport ebenso rasant und unerwartet wie alle anderen gesellschaftlichen Aspekte in einer globalisierten Welt. Den Anfang machte die LPGA-Tour im Februar 2020 mit der Absage sowohl der 2020 Honda LPGA Thailand als auch der 2020 HSBC Women’s World Championship. Nach Absage des für heuer geplanten Asian Swings werden die besten Golfdamen der Welt frühestens wieder in Tokio auf asiatischem Golfboden aufteen – wenn überhaupt, denn selbst Olympia im Sommer ist bedroht.

Auch die European Tour verzeichnet bereits erste Turnierabsagen in Asien: zuerst sind von den Verantwortlichen in Wentworth sowohl die Maybank Championship (16. – 19. April) als auch die Volvo China Open (23. – 26. April.) vom offiziellen Turnierkalender gestrichen wurden, was komplett zum Ausfall des traditionellen Asien-Swing der European Tour für das heurige Frühjahr führte.

Doch damit nicht genug: die Kenia Open und auch die Hero Indian Open wurden ebenfalls ein Opfer der gesundheitlichen Massnahmen. Dabei geht es nicht nur um den Aspekt zu vermeidender Massenansammlungen. Golfturniere könnten durchaus ohne Zuschauer vor Ort auskommen und als reine TV-Events über die Bühne gehen, was sich auch finanziell für Tours und Veranstalter zu verkraften wäre.

Viel einschneidender sind die Reiserestriktionen, die Spielern vieler Nationen die Teilnahme unmöglich machen würden. Vor allem europäischen und hier vor allem italienischen Pros ist die Einreise defakto zu den wichtigsten Turnier-Locations zunehmend unmöglich. Die Einreisesperre für Europäer generell, die Donald Trump am 11. März verkündete, könnte nun auch die PGA Tour massiv treffen. Die PGA-Turniere sowie die ersten drei Majors ohne europäische Beteiligung sind eigentlich unvorstellbar.

Zeigten sich die Golfstars zu Beginn der Woche im TPC Sawgrass noch fast trotzig, was ihre Fan-Interaktionen wie High Five, Abklatschen, Autogramme etc. betrifft, so agiert die PGA Tour bereits wesentlich vorsichtiger. Wie weit sich das Coronavirus etwa bereits auf das Players auswirken wird, immerhin das Flaggschiffevent der Tour und mit 15 Millionen Dollar das teuerste Turnier des Jahres, wird sich zeigen. Für den Eröffnungstag am 12. März ist für 17 Uhr MEZ eine Erklärung angekündigt, was üblicherweise nichts Gutes verheisst. Vorerst sollen sich die Spieler aber noch wie geplant für den Start zu Runde 1 vorbereiten.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Wie wird AI im Golfsport verwendet?

So wie es sich auf so viele andere Branchen auswirken wird, ist das Potenzial der künstlichen Intelligenz (AI), den Sport zu verändern, scheinbar grenzenlos. Die künstliche Intelligenz hat unser Verständnis für die meisten Sportarten verbessert.

Der Bereich der Analytik hat sich von einem spöttischen zu einem unglaublich wettbewerbsorientierten Bereich entwickelt. Jetzt hält sie Einzug in die Schläger Entwicklung im Golfsport. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die künstliche Intelligenz in die Art und Weise Einzug hielt, wie die Schläger entwickelt werden. Warum sollten wir nicht Computer und künstliche Intelligenz einsetzen, um bessere Schläger herzustellen?

Die Bereiche der Analytik, der Verwaltung von Spielstätten und der Personalisierung von Inhalten sind nur drei Bereiche, die von zusätzlicher Intelligenz profitieren dürften, aber die künstliche Intelligenz kann sich auch auf die Art und Weise auswirken, wie Sport sowohl auf Profi- als auch auf Amateurniveau gespielt wird.

AI auch im Glücksspiel Sektor

Betiton.com ist ein neuer Online-Buchmacher, der AI einsetzt, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Das Betiton Casino ist ein brandneues Online-Casino, das die drei wichtigsten Spielaspekte – Casino, Bingo und Sportwetten – auf einer Plattform zusammenbringt. Durch die vollständige Lizenzierung in mehreren Gerichtsbarkeiten und das Angebot einer qualitativ hochwertigen Plattform, kann man bei Sportwetten, wie Golf, sich ganz sicher fühlen.

AI wird mittlerweile auch schon für Golfschläger eingesetzt, um die Effizienz zu steigern.

Callaway Golf erstellt Golfschläger mit Hilfe von AI

Callaway Golf hat die AI für die Entwicklung seiner neuesten Schläger genutzt und behauptet, dass die Verwendung eines Algorithmus für maschinelles Lernen und eines Supercomputers dazu beigetragen hat, eine Tradition von 34 Jahren Produktdesign auf nur wenige Tage zu reduzieren.

Mit Hilfe der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens schuf ein Supercomputer drei Wochen lang ununterbrochen 15.000 virtuelle Prototypen, von denen er von jedem einzelnen lernte, bis er das seiner Meinung nach beste Design im Hinblick auf unsere Anforderungen erreichte, nämlich die schnellstmögliche Ballgeschwindigkeit zu liefern und gleichzeitig die Regeln für die Formgebung der Schlagflächen zu erfüllen, die von der USPGA, einem der führenden Golfverbände, aufgestellt wurden.

Nach den Berechnungen würde ein-Team, welches mit normalen Desktop-Computern arbeitet, 34 Jahre benötigen, um 15.000 Prototypen zu erstellen und zu analysieren und selbst dann wäre es unwahrscheinlich, dass es zu einem so radikalen Design wie dem in Epic Flash gekommen wäre.

Es ist möglich, dass AI auch dabei helfen kann, andere Leistungsparameter zu erreichen, die wir kontinuierlich zu verbessern versuchen, wie z.B. die Erhöhung der Stabilität und Fehlerverzeihung eines Schlägerkopfes, die Verringerung des Backspins , die Erhöhung des Backspins und so weiter.

Fazit – Was kann man von der künstlichen Intelligenz lernen?

Während Hollywood-Filme und Science-Fiction-Romane die AI als menschenähnliche Roboter darstellen, die die Welt beherrschen, ist die aktuelle Entwicklung der AI-Technologien gar nicht so furchteinflößend. Stattdessen hat sich die künstliche Intelligenz so entwickelt, dass sie in jeder Branche viele spezifische Vorteile bietet.

Künstliche Intelligenz (AI) ermöglicht es den Maschinen aus Erfahrungen zu lernen, sich an neue Eingaben anzupassen und menschenähnliche Aufgaben zu erfüllen. Die meisten Beispiele der künstlichen Intelligenz, die man heute hört – vom Schachcomputer bis zum selbstfahrenden Auto – sind stark auf tiefes Lernen und natürliche Sprachverarbeitung angewiesen. Mit Hilfe dieser Technologien können Computer für die Ausführung bestimmter Aufgaben trainiert werden, indem sie große Datenmengen verarbeiten und Muster in den Daten erkennen.

Die künstliche Intelligenz erreicht eine unglaubliche Genauigkeit durch tiefe neuronale Netzwerke – was früher unmöglich war. Ihre Interaktionen mit Alexa, der Google-Suche und Google Photos beispielsweise basieren alle auf tiefem Lernen – und sie werden immer genauer, je mehr wir sie verwenden. Im medizinischen Bereich können AI-Techniken aus dem tiefgehenden Lernen, der Bildklassifizierung und der Objekterkennung jetzt mit derselben Genauigkeit wie hoch qualifizierte Radiologen zur Krebserkennung auf MRTs eingesetzt werden.

Wenn die Algorithmen selbstlernend sind, können die Daten selbst zum geistigen Eigentum werden. Die Antworten sind in den Daten enthalten; man muss nur die künstliche Intelligenz anwenden, um sie herauszubekommen. Da die Rolle der Daten heute wichtiger ist als je zuvor, kann sie einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Wenn Sie die besten Daten in einer wettbewerbsorientierten Branche haben, selbst wenn alle ähnliche Techniken anwenden, werden die besten Daten gewinnen.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

WORLD GOLF RANKING

Die offizielle Weltrangliste im Profigolf

(nach Turnier: BENGAL OPEN GOLF CHAMPIONSHIP) 

WORLD RANKING 2020

RANG
LAST
SPIELER
STARTS
PUNKTE
1 1 Rory McIlroy 47 9.45
2 2 Jon Rahm 48 8.48
3 3 Brooks Koepka 45 7.73
4 4 Justin Thomas 46 7.41
5 5 Dustin Johnson 42 6.45
6 9 Adam Scott 42 5.97
7 8 Patrick Reed 52 5.87
7 6 Patrick Cantlay 43 5.87
9 7 Webb Simpson 44 5.84
10 10 Tommy Fleetwood 52 5.58
11 11 Tiger Woods 40 5.44
12 12 Xander Schauffele 51 5.38
13 13 Bryson DeChambeau 51 5.15
14 14 Justin Rose 47 5.02
15 15 Marc Leishman 48 4.79
16 16 Tony Finau 52 4.62
17 17 Matt Kuchar 52 4.43
18 18 Gary Woodland 50 4.38
19 19 Louis Oosthuizen 46 4.33
20 20 Shane Lowry 50 4.27
21 22 Tyrrell Hatton 49 4.23
22 21 Hideki Matsuyama 52 4.14
23 23 Sungjae Im 52 4.04
24 24 Paul Casey 50 3.99
25 25 Matthew Fitzpatrick 52 3.79
26 26 Bernd Wiesberger 40 3.77
27 27 Rickie Fowler 43 3.50
28 28 Francesco Molinari 43 3.46
29 29 Abraham Ancer 52 3.13
30 31 Kevin Na 49 3.11
31 30 Lee Westwood 44 3.07
32 32 Henrik Stenson 44 3.06
33 33 Danny Willett 52 2.86
34 34 Billy Horschel 52 2.73
35 37 Cameron Smith 51 2.72
36 35 Kevin Kisner 52 2.70
37 36 Chez Reavie 52 2.69
38 38 Sergio Garcia 50 2.62
39 40 Jazz Janewattananond 52 2.60
40 41 Victor Perez 50 2.60
41 39 Shugo Imahira 52 2.59
42 42 Erik van Rooyen 52 2.58
43 43 Matt Wallace 52 2.49
44 44 Collin Morikawa 40 2.46
45 47 Scottie Scheffler 40 2.40
46 45 Rafa Cabrera Bello 52 2.40
47 48 Christiaan Bezuidenhout 52 2.39
48 46 Brandt Snedeker 52 2.38
49 51 Graeme McDowell 49 2.38
50 49 Byeong Hun An 52 2.36
weiters:
82 82 Matthias Schwab 52 1.69
181 181 Sepp Straka 52 0.92
752 754 Martin Wiegele 40 0.17
817 815 Timon Baltl 40 0.15
831 827 Lukas Nemecz 40 0.14
1427 1426 Manuel Trappel 40 0.04
1434 1432 Felix Schulz 40 0.04
1480 1483 Lukas Lipold 40 0.04

 

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2020

ÖSTERREICHISCHE PRO-RANGLISTE 2020

HERREN ORDER OF MERIT: 9. MÄRZ 2020

AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2020

RANG
NAME
ET/US/AT
CT / CHN
ALPS
PGT
AUT
POINTS
1
Straka
328.357
328.357 €
2
Wiesberger
186.844
186.843 €
3
Schwab
143.899
143.899 €
4
Lipold
2.083
2.083 €
5
Hebenstreit
1.124
1.124 €
6
Weinhandl
1.016
1.016 €
7
Wimmer
572
572 €
8
Kluibenschädl
554
554 €
9
Kopp
478
478 €
10
Folk
448
448 €
11
Ludwig
321
321 €


DAMEN ORDER OF MERIT: 9. MÄRZ 2020

DAMEN AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2020

RANG
SPIELERIN
LET/ALPG
LETAS
KALPG
NAT
POINTS
1
Wolf Chr. 1.491
1.491

Austrian Order of Merit erstellt in Zusammenarbeit mit PGA of Austria

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

GOLF TV-PROGRAMM

Golf live im TV. Täglich das komplette Programm von SKY, ORF Plus bis Eurosport, mit allen Beginnzeiten, Live-Übertragungen und Wiederholungen. Alle Sendetermine auf Satellit und Kabel.

Update: 16.03.2020

KEINE TURNIERE IN DIESER WOCHE

Woche 12 / 2020: Mi. 18.03.2020 - Di. 24.03.2020

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Absage statt Zusage

Die European Tour zieht leider doch den Stecker und bläst das für April geplante Ersatzturnier wieder ab: somit gibt es 2020 kein Comeback in Österreich.

In den letzten Wochen waren sowohl die Maybank Championship (16. – 19.4.) als auch die Volvo China Open (23. – 26.4.) vom offiziellen Turnierkalender verschwunden, der traditionelle Asien-Swing der European Tour im Frühjahr somit für heuer Geschichte.

Auf der Suche nach Ersatzturnieren war es der Tour bewusst, dass es den einspringenden Veranstaltern vor Ort in der kurzen Zeit nicht möglich sein würde, die komplette Finanzierung selbst auf die Beine zu stellen. Wie bereits beim Shotclock Masters 2018 in Atzenbrugg stand daher ein Deal im Raum, bei dem die European Tour komplett das Preisgeld stellt und der lokale Gastgeber für den Platz und die organisatorischen Nebengeräusche sorgt.

Ali Al-Khaffaff, Promotor der Golf Open, versuchte für die European Tour einen Ersatzevent in Österreich mit 600.000 Euro Preisgeld auf die Beine zu stellen. Bevor die Sache entscheidungsreif war, zogen die Herren in Wentworth jedoch wieder die Notbremse, nachdem sich die Situation rund um das Coronavirus von Tag zu Tag verschärft hatte. Da mittlerweile die Befürchtung immer größer wird, dass Spieler bestimmter Nationen gar nicht mehr zu Turnieren anreisen dürften, geht es der Tour jetzt in erster Linie darum, die bestehenden Turniere zu halten und nicht mehr neue aus dem Hut zu zaubern.

Zu dieser Entwicklung passt auch die Absage der Kenia Open, die am 12. März hätte beginnen sollen. Auch das folgende Turnier in Indien ist gefährdet.

Die Austrian Golf Open im Rahmen der European Tour wurde mit wechselnden Namen zwischen 2006 und 2018 zuerst im Golfclub Fontana und danach in Atzenbrugg veranstaltet, mit den historischen Triumphen von Markus Brier 2006 und Bernd Wiesberger 2012 als Highlights. 2019 konnte für das heimische Topevent keine ausreichende Finanzierung mehr gefunden werden.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Exotische Casino- und Golf-Resorts

Casinospiele und Golf sind zwei Aktivitäten, die hervorragend zusammenpassen. Mittlerweile gibt es diverse Resorts, die Ihnen das Beste aus beiden Welten bieten. Denn auch die Resort-Betreiber wissen, wie gern Reisende die frische Luft beim Golfspielen mit dem aufregenden Glücksspiel am Abend kombinieren. Dabei geht es nicht nur um erstklassige Unterkünfte mit vier oder fünf Sternen, sondern auch darum, ein möglichst abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot zu liefern. So erwarten dich überall auf der Welt verschiedene Resorts, die dir ein vielseitiges Programm garantieren.

Tagsüber golfen, abends in Casino

Golfer aus Österreich und Deutschland schätzen abwechslungsreiche Golfplätze aus aller Welt. Am Abend darf dann zusätzlich gern die passende Unterhaltung geboten werden: Ein erfrischendes Getränk, gutes Essen und Erholung stehen auf dem Programm. Auch ein Casinobesuch verspricht einen unterhaltsamen Abend mit dem gewissen Nervenkitzel. Dafür bieten sich spezielle Hotels und Resorts an, die sowohl mit großen Golfplätzen als auch einem eigenen Casino ausgestattet sind.

Einige Unterkünfte haben sich regelrecht darauf spezialisiert. Dort kannst du dich dann etwa im Blackjack oder Roulette versuchen, und auch Spielautomaten erfreuen sich großer Beliebtheit. Viele Casinofans aus Österreich oder Deutschland haben zum Beispiel sicher bereits einmal versucht, die Risikoleiter in Merkur Spielen zu erklimmen und wissen, wie viel Spaß die Glücksspiele machen.

So wird eine tolle Kombination aus Bewegung und unterhaltsamem Abendprogramm geboten. Wer es zudem noch ausgefallener mag, der kann sich für sein nächstes Erlebnis auch für einen Ausflug ins Ausland entscheiden. Überall auf der Welt finden sich ausgefallene Casino- und Golfresorts, die einen einzigartigen Urlaub versprechen.

Beliebte Resorts im Überblick

Haben wir deine Neugierde geweckt? Im Folgenden haben wir einige bekannte Unterkünfte für dich parat, die sich bestens für ein Abenteuer zwischen Golf und Casino eignen:

Catalonia Bavaro Resort – Golf & Casino Resort

Dieses 4-Sterne-Hotel ist längst kein Geheimtipp mehr, und das völlig zurecht: Die Anlage in der Dominikanischen Republik bietet einfach alles, was das Urlauberherz begehrt. Auch die Tourschool machte hier einen Zwischenstopp. Dir stehen dort diverse Freizeitmöglichkeiten zur Auswahl: Probiere dich durch die spannenden Themenrestaurants, kehre in eine der verschiedenen Bars ein oder sieh dir das Show-Cooking an. Ein toller Sandstrand und verschiedene Pools werden dir obendrein geboten.

Ein weiteres Highlight: der moderne Golfplatz, eingebettet in die wunderschöne Landschaft der Region. Wer sich dann am Abend zusätzlich ein Las-Vegas-Gefühl wünscht, der sollte dem edlen Casino einen Besuch abstatten.

Hilton Ponce Golf & Casino Resort

Dieses top Resort liegt in Puerto Rico und hat vier Sterne. Von Wellnessangeboten bis hin zu diversen Freizeitaktivitäten wird dir hier alles auf dem Silbertablett serviert. Das Hotel ist mit einem eigenen Tennisplatz ausgestattet, hat einen Golfplatz und lädt außerdem zum Tauchen oder Surfen ein. Einen Fitnessraum, Massagen sowie einen Spa-Bereich gibt es ebenfalls.

Außerdem ist das Resort in der Nähe der Altstadt gelegen, sodass du auch wunderbar Ausflüge in die Stadt unternehmen kannst. Darüber hinaus verspricht das Casino gute Abendunterhaltung, wenn du dein Glück bei einem der dort angebotenen Glücksspiele versuchen möchtest.

CasaBlanca Resort Casino Golf Spa

Wenn du in diesem Hotel absteigst, dann landest du im Herzen von Mesquite, einer Stadt in Nevada. Den Golfplatz erreichst du in einer Minute, und auch ein Casino sorgt hier für eine gute Zeit am Abend.

Darüber hinaus ist das 4-Sterne-Resort natürlich zusätzlich mit allerhand Annehmlichkeiten ausgestattet: Du hast drei Restaurants und zwei Bars zur Auswahl, kannst den Wellnessbereich nutzen oder dem Außenpool einen Besuch abstatten. Wer neben Golf noch weitere sportliche Aktivitäten schätzt, hat sicher gefallen an dem Tennisplatz, der ebenfalls im Freien gelegen ist.

Riverside Casino & Golf Resort

Unser letztes Hotel in unserer Liste führt dich ebenfalls in die USA, genauer gesagt nach Iowa. Das Riverside Casino & Golf Resort besticht durch diverse Annehmlichkeiten sowie einen Golfplatz und ein modernes Casino. Das Casino erinnert an die großen Spielhallen, die wir auch aus Las Vegas kennen, Glamour ist also garantiert.

Der Golfplatz ist der „Blue Top Ridge“, welcher ebenfalls beste Unterhaltung beim Golfen verspricht. Die Hotelanlage selbst verfügt außerdem über komfortable Suiten, gute Restaurants und einen kleinen Pool.

Fazit: Erlebe einen Urlaub der etwas anderen Art

Wenn du bei deiner nächsten Reise Abwechslung garantiert haben möchtest, dann ist eines der Casino- und Golf-Resorts aus unserer Liste sicher eine erstklassige Wahl. Auch innerhalb von Europa findest du einige Hotels, die mit einem Golfplatz ausgestattet sind und gleichzeitig über ein angrenzendes Casino verfügen. Alternativ kann sich je nach Standort auch eine Fahrt in eine nahegelegene Stadt anbieten, um dort ein abwechslungsreiches Abendprogramm zu genießen.

Solltest du also ein Fan der Kombi aus Casinospielen und Golfen sein, dann hast du diverse Optionen. Es ist schließlich kein Geheimnis, dass Golfer auch den Nervenkitzel an Spielautomaten oder am Roulette- und Blackjack-Tisch schätzen. Umso besser ist es, dass mittlerweile viele erstklassige Resorts unsere Wünsche erhört haben und uns beides anbieten. Reise also zum Beispiel in die Karibik oder die USA, um einen einzigartigen Urlaub zu genießen! Obendrein kannst du in den ausgezeichneten Unterkünften von weiteren umfangreichen Aktivitäten und Wellness-Möglichkeiten profitieren, sodass sowohl Erholung als auch Spaß und Nervenkitzel garantiert sind.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

„2 für 1“ bis 30. April in Kärnten

Mit der grenzüberschreitenden Alpe-Adria-Golf Card können 21 der schönsten Golfplätze in Kärnten, Slowenien und Italien zum einheitlichen Preis bespielt werden. Im Frühjahr, von Saisonstart bis 30. April, gibt es einen Grund mehr in Kärnten zu golfen: Mit der Aktion „2 für 1” kann eine zweite Person kostenfrei mitspielen.

GC Klopeinersee, Foto Jutta Schatz

GC Klopeinersee, Foto Jutta Schatz

Die Card umfasst 3, 4 oder 5 Greenfees (195, 260, 310 Euro) und sorgt zusätzlich dafür, dass man in nur einem Urlaub gleich in drei Ländern Golf spielen kann. In Kärnten sind 10 Plätze an dieser Kooperation beteiligt. Außerdem gibt es 40 Partnerhotels mit attraktiven Pauschalangeboten.

Was Golfer zusätzlichen freuen dürfte: In Kärnten spielt die Kulinarik eine ganz besondere Rolle. Hier findet man in jedem Winkel kulinarische Besonderheiten und das Bewusstsein für regionale Produkte. Alte Rezepte werden neu entdeckt und kulinarische Schätze im Einklang mit der Natur erschaffen. Unbedingt probieren sollte man heimische Fische, Kärntner Nudel, Reindling, Kirchtagssuppe und Kärntner Brettljause.

Nicht unerwähnt sollten bei den Kärntner Köstlichkeiten auch die kulnarischen Einflüsse der südlichen Nachbarn Italien und Slowenien bleiben, aus denen sich die einzigartige Kärntner Alpe-Adria Küche entwickelt hat.

Mitgliedsbetriebe Alpe-Adria-Golf Card

Kärnten:

GC Klagenfurt Seltenheim, Foto GEPA

GC Klagenfurt Seltenheim, Foto GEPA

♦ Golfanlage Velden Köstenberg,
♦ Golfanlage Moosburg/Pörtschach,
♦ GC Klagenfurt-Seltenheim,
♦ Kärntner GolfClub Dellach,
♦ Golfclub Schloss Finkenstein,
♦ Golfanlage Millstätter See,
♦ Championplatz Kaiserburg,
♦ Golfpark Klopeinersee-Südkärnten,
♦ APOS Golfacademy Velden,
♦ Jaques Lemans Golfclub St. Veit-Längsee,
♦ Golfanlage Nassfeld Golf

Osttirol:
♦ Golfclub Dolomitengolf

Lungau:
♦ Golfclub Katschberg-Lungau

Italien:
♦ Golf Senza Confini Tarvisio,
♦ Golf Club Grado,
♦ GC Venezia

Slowenien:
♦ Royal Bled,
♦ Golf Arboretum Ljubljana,
♦ Golf Livada,
♦ Golf Otocec,
♦ Golf Bovec

Nähere Informationen unter www.golflust.at und www.alpe-adria-golf.com

Konkrete Buchungsangebote

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Abschlag und eingelocht: Mit Golf-Wetten richtig punkten

Der Golfsport gilt in der Öffentlichkeit noch immer als Zeichen von Luxus und zählt in der Gesellschaft zur Sportart der Reichen und Schönen. Ein Bild, das in der Realität ganz anders aussieht: Mittlerweile hat sich die Sportart zum beliebten Freizeitsport entwickelt, der besonders die Zielgruppe um die 30 anspricht. Wer sich jedoch lieber auf das Zuschauen besinnt, der findet im Golf gleichfalls seinen Reiz.

Golfplätze sind mittlerweile in vielen Großstädten zu finden, die zwar selten weitläufige Grünanlagen zu bieten haben, aber mit Abschlagshallen und Trainingszentren aufwarten. Die klassischen Golfclubs sind dagegen immer noch vor den Toren der Hauptstädte präsent. Aber auch dort hat sich das Image des elitären Clubs zu einem offeneren Vereinsfeeling gewandelt. Überteuerte Mitgliedspreise und unnötige Mitgliedshürden sind in vielen Fällen einem herzlichen Willkommen gewichen.

Das Einarbeiten in die Fazination Golf bedarf sicherlich einiger Zeit. Wie berechnet sich das Handicap? Wann wird mit welchem Schläger gespielt? Wie errechnet sich die Punktzahl der geschlagenen Löcher? Viele Fragen, die den Sport erst so richtig interessant machen. Für Golf-Profis ergibt sich auch daraus die weitere Option bei Sportwetten ein gutes Händchen zu beweisen. Die besten Wettanbieter sind auf Gambling.com Germany übersichtlich zusammengestellt und laden ein, bei den nächsten Turnieren seinen Einsatz zu setzen. Einige Tipps für das richtige Vorgehen sollten dabei jedoch bedacht werden.

Abwechslungsreich und spannend

Brooke Henderson
Die beliebteste Wettvariante ist das klassische Wetten auf Sieg oder Niederlage. Bei der Platzierung dieser Wetten wird auf einen Einzelspieler gesetzt, der den persönlichen Favoriten des Turnieres bildet. Vor Beginn des Turnieres wird die Wette festgemacht. Dann heißt es Warten und auf den Sieg seines Spielers hoffen. Eine Anpassung oder Änderung der Wette ist während des Turnieres nicht möglich.
Ein wichtiger Tipp bei dieser Art der Wette ist es, sich nicht nur auf die Punktetabelle zu verlassen. Da es sich beim Golf um einen Einzelspielersport handelt, hängt der Sieg oder die Niederlage vom Golfer selbst ab. Im Gegensatz zum Mannschaftssport wie Fußball, wo die schwankenden Tagesformen von den anderen Mitspielern aufgefangen werden können, bleibt Golf alles an einer Person hängen. Daher ist auf die Verfassung und körperliche Präsenz des Spielers zu achten.

Um dennoch einen kleinen Wettkampfsgeist in Form von Zweier-Duellen zu generieren, sind die Head-to-Head-Kämpfe eine beliebte Alternative. Die Einteilung in Spielerpaare, die die größte Reibung erzeugen, bringen noch mehr Spannung in das Turnier. Dabei sind die Paarungen von den Teilnehmern und vom aktuellen Konkurrenzverhalten beeinflusst. Leistungsgleiche Golfer stehen sich somit nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Tabelle gegenüber. Gewettet wird in dieser komprimierten Form ebenfalls auf den Endsieger, der das Duell als Gewinner verlässt.

Weitere Optionen der Wetteinsätze

Gefolgt vom Head-to-Head-Kampf schließt sich die Zweierwette an. Bei dieser Variante geht es darum vorauszusagen, wie sich die Golfer in der Rangliste platzieren. Hier kann auf die Reihenfolge mit exakter Platzierung eingegangen werden als auch auf die Aussage, welcher Spieler an vorderer Stelle und nachfolgender Stelle steht. Eine genaue Benennung des Platzes wäre in diesem Fall nicht notwendig.
Doppelte Chance auf eine erfolgreiche Auszahlung bringt die gleichnamige Wette mit sich. Wer sich für zwei Spieler entschiedet, die seiner Meinung nach die besten Chancen auf den Sieg im Spiel haben, hat die zweifache Chance auf einen Gewinn. Da diese Wettform sehr beliebt ist und prozentual mehr Wetteinsätze zieht, ist die Gewinnquote entsprechend niedrig. Für Anfänger sind Wetten auf die Platzierungen im Top 10-Ranking die einfachste Option des Wettens: Hier wird lediglich darauf getippt, ob der Favorit unter die Top 10 kommt. Auf welchem Platz er letztendlich landet, ist nicht von Bedeutung. Ein Gewinn ist bei diesem Wetteinsatz fast immer gegeben und erzielt somit auch die geringsten Gewinnquoten bei der Auszahlung. Um etwas Golfluft zu schnuppern, lohnt sich dieser Einsatz in jedem Fall.

Fast wie auf dem Platz

Wählen Nutzer für ihre Wetten einen Anbieter, der auch die Live-Übertragung anbietet, geht in diesem Zusammenhang oft die Option der Live Wetten einher. Nah am Spieler, nah am Geschehen: Kurzfristige Wetten und Wetteinsätze, die sich auf das aktuelle Geschehen auf dem Platz beziehen, sind das Merkmal dieser Variante. Im Gegensatz zur Siegerwette können die Entwicklungen das Spiel und die Entscheidungen des Nutzers beeinflussen, auf die sofort reagiert werden kann.

Die Leistung des Golfers kann im Verlauf des Spiels schlechter werden oder er läuft erst nach ein paar Schlägen zur Höchstform auf. Spezialwetten erlauben das Umentscheiden des laufenden Spieles. Um die neuen Möglichkeiten zu erkennen, bedarf es jedoch viel Vorkenntnis. Ebenso sollten die Chancen ausgelotet werden, da eine ständige Neuplatzierung seiner Wette zum Verlust des Überblicks führen kann und die Chancen auf Erfolg mindert.

Profis, die alle wichtigen Facts über Tiger Woods und Co. kennen, sollten aus diesem Grund auch Vorsicht bei der Wette auf ein Hole-in-One walten lassen. Zwar sind die Quoten traumhaft für die Auszahlung, aber nur die wenigsten Spieler bekommen diesen Meisterschlag sauber hin. Vertrauen und viel Glauben gehören zu den Voraussetzungen in den Golfer.

Wann starten die Turniere?

Die nächsten Turniere, bei denen Fans sich an den Vielzahlen an Wetten ausprobieren können, sind unter anderem die Puerto Rico Open und die PGA Tour Mexican Championship Ende Februar, die LPGA Tour Kia Classic Ende März oder das Dubai Duty Free Irish Open im Mai.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube