Autor: Joachim Widl

Pro Golf Tour RANKING 2019

PRO GOLF TOUR ORDER OF MERIT 2019


SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

ALPS TOUR RANKING 2019

ALPS TOUR ORDER OF MERIT 2019

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

LET TOUR RANKING 2019

LADIES E. TOUR ORDER OF MERIT 2019

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

WORLD GOLF RANKING

Die offizielle Weltrangliste im Profigolf

(nach Turnier: MAURITIUS OPEN)

WORLD RANKING 2019

RANG
LAST
SPIELER
STARTS
PUNKTE
1 1 Brooks Koepka 41 11.03
2 2 Rory McIlroy 50 9.79
3 3 Jon Rahm 49 8.45
4 5 Justin Thomas 47 7.47
5 4 Dustin Johnson 42 7.43
6 7 Tiger Woods 40 6.90
7 6 Patrick Cantlay 44 6.58
8 8 Justin Rose 48 6.39
9 9 Xander Schauffele 51 5.97
10 10 Tommy Fleetwood 52 5.82
11 11 Webb Simpson 47 5.26
12 17 Patrick Reed 52 5.12
13 12 Bryson DeChambeau 52 5.05
14 13 Francesco Molinari 44 4.92
15 14 Paul Casey 50 4.86
16 16 Tony Finau 52 4.85
17 18 Gary Woodland 52 4.83
18 15 Adam Scott 43 4.73
19 19 Shane Lowry 51 4.56
20 24 Louis Oosthuizen 47 4.37
21 20 Hideki Matsuyama 52 4.27
22 22 Rickie Fowler 43 4.18
23 21 Bernd Wiesberger 40 4.17
24 23 Matt Kuchar 52 4.08
25 25 Matthew Fitzpatrick 52 3.86
26 40 Henrik Stenson 45 3.62
27 26 Kevin Na 48 3.56
28 27 Marc Leishman 50 3.48
29 28 Danny Willett 52 3.32
30 29 Matt Wallace 52 3.22
31 30 Tyrrell Hatton 52 3.17
32 34 Shugo Imahira 52 3.14
33 32 Billy Horschel 52 3.08
34 31 Jason Day 41 3.06
35 37 Kevin Kisner 52 3.06
36 33 Sungjae Im 52 3.03
37 36 Chez Reavie 52 2.99
38 35 Sergio Garcia 50 2.88
39 38 Abraham Ancer 52 2.88
40 39 Rafa Cabrera Bello 52 2.79
41 42 Ian Poulter 52 2.61
42 43 Byeong Hun An 52 2.60
43 44 Jordan Spieth 49 2.59
44 41 Bubba Watson 45 2.57
45 45 Brandt Snedeker 52 2.48
46 50 Victor Perez 49 2.47
47 46 Andrew Putnam 51 2.46
48 47 Adam Hadwin 50 2.42
49 51 Erik van Rooyen 52 2.41
50 48 Keegan Bradley 52 2.41
weiters:
81 81 Matthias Schwab 52 1.82
206 204 Sepp Straka 52 0.85
726 727 Martin Wiegele 40 0.20
759 755 Timon Baltl 40 0.19
777 773 Lukas Nemecz 40 0.18
1414 1406 Manuel Trappel 40 0.05
1414 1406 Felix Schulz 40 0.05

 

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

GOLF TV-PROGRAMM

Golf live im TV. Täglich das komplette Programm von SKY, ORF Plus bis Eurosport, mit allen Beginnzeiten, Live-Übertragungen und Wiederholungen. Alle Sendetermine auf Satellit und Kabel.

Update: 09.12.2019

LIVE: PRESIDENTS CUP (Kontinentalvergleich)

Woche 50 / 2019: Mi. 11.12.2019 - Di. 17.12.2019

GOLF TV-PROGRAMM

TAG
ZEIT
TURNIER
SENDER
LIVE?
MI
11.12.
12:15-14:45 Mauritius Open
European Tour
(Beau Champ / MAU)
4. Runde
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
MI
11.12.
20:00-21:00 Mauritius Open
European Tour
(Beau Champ / MAU)
Eurosport 2 /
/ HD 2
Zusammen- fassung
MI
11.12.
23:30-06:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
1. Tag
Sky Sport 3 /
/ HD 3

LIVE
DO
12.12.
11:00-14:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
1. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Wieder-
holung
DO
12.12.
21:00-00:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
1. Tag
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
FR
13.12.
00:30-01:00 US PGA Tour
Magazin
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Magazin
FR
13.12.
01:00-06:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
2. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1

LIVE
FR
13.12.
09:00-12:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
2. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Wieder-
holung
FR
13.12.
18:00-21:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
2. Tag
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
FR
13.12.
21:00-08:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
3. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1

LIVE
SA
14.12.
10:00-13:30 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
3. Tag
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
SA
14.12.
19:30-23:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
3. Tag
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
SA
14.12.
23:00-00:00 Tour Champ. Seychellen
Staysure Tour
(Praslin / SEY)
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Zusammen- fassung
SO
15.12.
00:00-06:00 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
4. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1

LIVE
SO
15.12.
06:00-07:00 Tour Champ. Seychellen
Staysure Tour
(Praslin / SEY)
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Zusammen- fassung
SO
15.12.
19:45-22:45 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
4. Tag
Sky Sport 2 /
/ HD 2
Wieder-
holung
MO
16.12.
11:30-14:30 Presidents Cup
Kontinentalvergleich
(Melbourne / AUS)
4. Tag
Sky Sport 1 /
/ HD 1
Wieder-
holung

FARBCODES

LIVE WIEDERHOLUNG MAGAZIN

 

Hinweis: TV-Beginnzeiten können sich aufgrund von Programmänderungen
und Wetterbedingungen kurzfristig verschieben.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2019

ÖSTERREICHISCHE PRO-RANGLISTE 2019

HERREN ORDER OF MERIT: FINAL 2019

AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2019

RANG
NAME
ET/US/AT
CT / CHN
ALPS
PGT
AUT
POINTS
1
Wiesberger
3984959
3984959
2
Schwab
1643711
1643711
3
Straka
1059434
1059434
4
Wiegele
34351
825
35176
5
Nemecz
12188
13855
26043
6
Baltl
510
19731
20241
7
Schulz
444
11890
12334
8
Weinhandl
10824
10824
9
Trappel
620
717
7316
8652
10
Prader
1991
6195
344
8530
11
Habeler
5654
  
5654
12
Wittmann
546
309
3800
4655
13
Maurer
311
3800
4111
14
Reiter
3952
3952
15
Kluibenschädl
2540
1400
3940
16
Gaster
3688
3688
17
Ludwig
3550
3550
18
Astl
1793
1500
3293
19
Brier
2277
451
2728
20
Bacher
2522
2522
21
Neumayer
1713
500
2213
22
Goger
2000
2000
23
Körbler
271
1050
1321
24
Vonbank                                                                                               
100
900
1000
25
Winkler
386
600
986
26
Molnar
767
767
27
Leitner
767
767
28
Schultes
750
750
29
Hamza
254
400
654
30
Steiner
650
650
31
Burrows
580
580
32
Wimmer
500
500
33
Straka
498
498
34
Kepp
300
300
34
Dewhurst
300
300
36
Mayr
100
200
300
36
Pistorius
250
250
36
Schlager
250
250
39
Baumgartner
200
200
40
Lauss
180
180
40
Dvorak
180
180
40
von Knoerzer
180
180


DAMEN ORDER OF MERIT: FINAL 2019

DAMEN AUSTRIAN ORDER OF MERIT 2019

RANG
SPIELERIN
LET/ALPG
LETAS
KALPG
NAT
POINTS
1
WOLF Chr.  138157
138157
2
SCHOBER S. 22301 6400 6090
34791
3
DREHER 431
431
4
EINBERGER 180
180

Austrian Order of Merit erstellt in Zusammenarbeit mit PGA of Austria

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

PlayStation Now!

Wie PlayStation Spiele per Stream geteilt werden können

Es gibt in unserer modernen Zeit zahllose Dienste, die man online zur Unterhaltung nutzen kann. Diese reichen von Online Casino Echtgeld Einsätzen über kurzweilige Browser Spiele bis hin zu hochwertig produzierten Online Games. Dieser Wettkampf hat noch mit den Zeiten des Internets begonnen und schon lange herrscht starke Konkurrenz zwischen Anbietern von Konsolenspielen, Videospielen für den PC und sonstigen Unterhaltungsangeboten.

Ein bekannter Name aus diesem Wettbewerb ist Sony, das mit seiner PlayStation seit Jahrzehnten junge und alte Fans begeistert. Dabei wird seit dem Erscheinen der ersten Konsole 1994 eine breite Palette an Spielen unterschiedlichster Genres geboten, so dass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Bei dem erstaunlichen Angebot kann es manchmal schwer sein, die richtige Wahl zu treffen, auch deshalb, weil Videospiele nach ihrer Veröffentlichung durchaus einen stolzen Preis verlangen. Sich alle interessanten Titel für die PlayStation zu kaufen mag ein gehegter Traum vieler Spieler sein, doch mit der Realität des eigenen Geldbeutels ließ sich das kaum je vereinbaren.

Eine Neuerung in der Art, wie Spiele genutzt werden

Mit PlayStation Now kam nun eine spannende Neuerung auf den Markt, die viele Spieler begeistern könnte. Hier wird ein Sortiment von über 650 Spielen, von der PlayStation 2 bis hin zur neuesten Edition, angeboten. Besonders erfreulich ist, dass dieses Angebot sowohl auf der PlayStation 4 als auch auf dem Windows-PC genutzt werden kann, solange ein offizieller Controller vorhanden ist. Das lohnt sich natürlich vor allem bei Titeln, die exklusiv für die PlayStation erschienen sind und deshalb bisher nie auf dem PC gespielt werden konnten.
Statt diese Spiele zu verkaufen, stellt PlayStation Now einen Abo-Dienst dar, durch den sämtliche Titel in der Bibliothek grenzenlos gespielt werden können. So ist es nicht nötig, für jedes interessante Spiel einen Kauf zu tätigen, es genügt ein Abo für PlayStation Now abzuschließen und die entsprechende Software herunterzuladen.

Einfacher und günstiger bekam man noch nie eine solche Auswahl an PlayStation Spielen geboten, die zudem noch ständig erweitert wird. Neben Spieleklassikern finden sich auch aufregende neue Titel, die regelmäßig ausgetauscht werden. So können Kunden von PlayStation Now eine große Bandbreite an Spielen erfahren und profitieren von einem sich ständig wandelnden Angebot.

Beitragsmodelle

Bevor Sie sich dazu entscheiden, ein Abo bei PS Now abzuschließen, kann es sich anbieten, diesen Dienst erstmal zu testen. Die Spiele, die in der Bibliothek sämtlichen Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden, können auch ohne eine Registrierung eingesehen werden. So kann man sich einen ersten Überblick verschaffen, ohne dass man eine Verpflichtung eingeht.
Außerdem bietet PS Now eine kostenlose Probeversion an, die für 7 Tage gültig ist. So hat man die Chance aus erster Hand zu erleben, welche Vorzüge das Angebot für einen selbst haben kann und die vorhergehenden Eindrücke noch vertiefen.
Schließlich gibt es Abos von verschiedenen Laufzeiten, die sich deshalb auch in ihren monatlichen Kosten unterscheiden. Man hat also die Wahl, ob man für ein kürzeres Abo jeden Monat etwas mehr Geld bezahlt, oder sich direkt für längere Zeit verpflichtet, dafür aber einen geringeren Beitrag leisten muss. Die beste Entscheidung in diesem Punkt kann man treffen, wenn man sich zuvor gründlich informiert hat.

Fazit – Ein Abo für PlayStation Spiele

Mit PlayStation Now hat Sony ein interessantes neues Geschäftsmodell für sich erschlossen, das auch viele Kunden begeistern dürfte. Durch die Möglichkeit, Spiele nicht zu kaufen, sondern nur zu streamen und dafür ein Abo zu bezahlen, ermöglicht es eine sehr viel größere Anzahl an Spielen auszuprobieren. Zudem werden Titel monatlich ausgetauscht, so dass man keine Gefahr läuft, irgendwann alles durchgespielt zu haben. Jeder, der sich für PlayStation Spiele begeistert, wird dieses Angebot sicher genießen.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Bernd “Reloaded”

T.I.G.E.R.L.I.N.E. – Wie ist die spektakuläre sportliche Wiedergeburt des Bernd Wiesberger nach Karriereknick und Verletzungspause erklärbar? Da hat jemand die erzwungene Nachdenkpause genutzt.

Verletzungen sind oft eine Zäsur in Sportlerkarrieren, vor allem wenn der Körper zum ersten Mal nicht mehr “liefert” wie es zuvor komplett selbstverständlich war. Statt von Turnier zu Turnier zu jetten, dazwischen ein wenig Feintuning am Schwung zu betreiben, aber nie wirklich Zeit zum Reflektieren zu finden, ist man zur Untätigkeit gezwungen. Da bleibt viel Zeit zum Nachdenken, vor allem über die unangenehmen Themen wie Rückschläge, Stagnation samt dem nüchternen Ausblick, dass die Zeit gegen jeden Sportler arbeitet und ein erfolgreiches Comeback nicht so selbstverständlich ist. Auf einen Nenner gebracht: die Bereitschaft zu Veränderungen ist plötzlich deutlich größer als zuvor!

Wie es der Zufall so wollte, fiel ein großes Interview mit Bernd Wiesberger genau in die Zeit des Stillstands, ein halbes Jahr vor der Verletzungspause. Unsere Fragen auf vielleicht notwendige Veränderungen tat der damals 32-jährige unwirsch ab. Deutlich spürbar war sein Ärger über unsere Fragen nach der sportlichen Weiterentwicklung und zu neuen Impulsen. Im Frühjahr 2018, nach dem schmerzhaftesten Holz 3 seiner Karriere, bekam Bernd unfreiwillig 6 Monate Zeit zum Reflektieren, die er sichtlich zu seinem Vorteil nutzte.

Dass Bernd bei seinem Comeback neue Impulse setzen wollte, war spätestens angesichts der Präsentation von Jamie Lane als neuem Caddie und Performance-Coach Stuart Morgan klar. Mit dem Eisenspiel war Bernd rasch wieder voll im Saft, beim Putten dauerte es länger. Jamie Lane, der zuvor schon Matt Fitzpatrick zu einem besseren Putter machte, konnte Bernd erst nach über einem halben Jahr der Zusammenarbeit entscheidend weiterhelfen. So lange dauerte es um den Puttschnitt von 32 auf unter 30 Putts zu drücken und endlich wieder in Dänemark in einem Titelkampf mitzumischen.

Bernd präsentierte sich “Reloaded” in gleich dreifacher Hinsicht, was recht symbolträchtig zum dreifachen Titelgewinn 2019 führte.

1. Bernd hat ein besseres Gefühl und damit mehr Selbstvertrauen auf den Grüns und puttet somit besser.
2. Mit besserer Trainingssteuerung und Turniervorbereitung wachsen die Chancen im Turnier
3. Nach Tiefschlägen während der Runde interveniert Jamie Lane einfühlsam und goldrichtig und bringt Bernd mental wieder in bessere Spiellaune zurück, womit es wieder vorwärts geht. Den eigenen Mentalklempner, den Bernd immer schon abgelehnt hatte, fand er praktischerweise ohne Zusatzkosten im Taschenträger.

Diese drei Erfolgsfaktoren lassen sich auch aus den statistischen Daten der European Tour ablesen. Für einen dreifachen Saisonsieger sind diese Zahlen und besonders die Entwicklung der letzten 5 Jahre überraschend schwach, vor allem vom Tee! Sowohl bei den Fairwaytreffern (56%, Platz 121) als auch bei der Länge (270 Meter, Platz 70) ist Bernd bestenfalls durchschnittlich. In jungen Jahren 2009 bis 2013 war er noch meist 12 bis 15 Meter länger vom Tee als der Tourschnitt und bei den 10 Längsten der Tour, während er heute bei der Drivelänge keinen Vorteil mehr herausholt. Und das obwohl die Genauigkeit vom Tee auf deutlich unter 60% gesunken ist.

Auch über alle Aspekte zusammengefasst, was am Ende der Runde auf der Scorekarte stand, ist Bernd nicht mehr Top 10 der Tour, wie in den Jahren 2013, 2015 und 2016, sondern mit 70,5 Schlägen im guten Mittelfeld auf Position 38 zu finden.

Daher stellt sich die Frage: wie kommen trotz schlechterer Werte dennoch drei Titel und Platz 3 in der Jahreswertung zustande? Ganz einfach: Bernd hat dann voll zugeschlagen, wenn sich die Chance bot! 7 Mal spielte er heuer auf den letzten 9 Löchern eines Turnieres vorne mit – und gewann davon gleich drei Mal. Das beweist herausragende mentale Stärke, dass er eiskalt zuschlug, wenn sich die Chance bot.

Um das näher zu illustrieren, ein kleines Beispiel: Mike Lorenzo-Vera, so wie Bernd 34 Jahre jung und mit knapp 200 European Tour-Starts vergleichbar erfahren, schaffte es 20 Mal in die Top 10 und gewann kein einziges Mal. Bernd durfte sich dagegen bei 26 Top 10’s über 7 volle Erfolge freuen, also jedes vierte Mal zum Sieg marschiert. 2019 alleine betrachtet, hat er sogar fast jedes zweite Mal gewonnen, wenn er im Titelkampf involviert war, eine absolute Winner-Bilanz!

Oder anders gesagt: Bernd “wollte” im entscheidenden Moment mehr als seine Kontrahenten gewinnen – und das ist nach der Verletzung und den vielen Tiefschlägen mental auch verständlich. Das schlägt sich auch in ersten “großen Titeln” der Rolex Series nieder, die garantieren, dass er 2020 wieder mit den großen Buben mitspielen darf: bei allen Majors, WGCs und auch einer Handvoll Starts auf der PGA Tour.

Mit dem neuen Karriere-Hoch steigen aber auch automatisch die Ansprüche. Von einem zweifachen Rolex-Champion darf man erwarten, auch bei Majors und in Amerika endlich erste Top 10s zu stemmen und es als Top 25-Spieler der Welt erstmals in eine Ryder Cup-Auswahl zu schaffen. Noch dazu wo Bernd in der Weltrangliste aktuell als achtbester Europäer geführt wird. Konnte Bernd 2019 beim Comeback nur positiv überraschen, so erwarten die Fans 2020 ähnlich gute Ergebnisse bei Ryder Cup-Quali, Olympia, Majors, WGCs und auf der PGA Tour.

Die Konkurrenz im eigenen Lager könnte zusätzlich anstacheln, da die Nummer 1-Position in der Alpenrepublik auch nicht mehr so selbstverständlich ist. Matthias Schwab schnitt 2019 bei 15 Turnieren besser ab als Bernd, der selbst Matthias nur 8 Mal hinter sich ließ! Auch bei den Top 10s stand es 10 zu 7 zugunsten des Schladmingers. Und in Amerika überstrahlte Sepp Straka als erster Österreicher mit US Tourkarte den Burgenländer ebenfalls, vor allem auch bei der US Open, bei der Sepp seinen prominenten Landsmann deutlich in den Schatten stellte. Ryder Cup, Majors, Olympia, das sind die Bühnen wo die Fans in Zukunft hoffen dürfen, dass Bernd Wiesberger seiner Position entsprechend liefern wird.

von Joachim Widl

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Wie funktionieren die unterschiedlichen Wettstrategien beim Golfspiel?

Inzwischen gehören Sportwetten mittlerweile nicht mehr zum, teils Stigma behafteten Glücksspielbusiness, sondern haben sich als Wettart eigenhändig als sehr beliebte Form des Gelderwerbs etabliert. Einer der großen Vorteile an Sportwetten ist, dass sie tatsächlich jeder durchführen kann. Denn es kommt nicht selten vor, dass auch ein Laie einen großen Treffer landet und er insbesondere wegen seiner Unbedarftheit eben nicht zu verkopft an die Sportwette herangeht. Allerdings sei das Wetten im Sport selbstverständlich auch denjenigen unter uns gewidmet und empfohlen, die sich besonders gut in einer bestimmten Sportart auskennen, da sie durch ihr Wissen kalkuliert an eine Sportwette herangehen und es ist allgemein bekannt, das hinter den meisten Wetten immer ein mathematisch erklärbarer Algorithmus verborgen liegt, der erlernbar und erklärbar ist.

Es birgt einen enormen Vorteil, wenn Sie sich etwa im Golfsport gut auskennen und die Stärken und Schwächen verschiedenster Spieler kennen, einzuschätzen vermögen und somit gewissermaßen sogar teils schon vorausahnen können. Sportwetten werden inzwischen in jeglichen Sportarten angeboten, die Sie sich vorstellen können und somit eben auch im Golfspiel. Wenn Sie also selbst gewieft sind was Golf angeht, so ziehen Sie doch einmal das Wetten in Betracht, da sich hiermit auf unkomplizierte und bequeme Weise, leichtes Geld verdienen lässt. Wo jedoch bietet sich Ihnen überhaupt die Möglichkeit, Ihr Können und Ihre Strategie beim Wetten im Golfsport unter Beweis zu stellen?

Auf https://de.digibet.com/ wird Ihnen ein breites Repertoire an Sportwetten bereitgestellt, worunter auch die Sportwette im Golf zu finden ist. Zudem begeben Sie sich mit Digibet auch in die Hände eines seriösen Anbieters, was für die Entscheidung, an Sportwetten teilzunehmen, unabdingbar ist. Auch wenn Sie sich bisher nicht allzu ausgiebig mit Golf beschäftigt haben, möglichweise bis dato nie großartig daran interessiert waren, ist es auch für Sie möglich, auf Digibet mit der richtigen Wettstrategie Ihre monatlichen Einnahmen aufzustocken. Warum jedoch sollten Sie diesen Schritt wagen? Erstens birgt es eine Menge Spaß, wenn Sie erst einmal den ersten Betrag gewonnen haben und gleichzeitig damit möglicherweise auch damit der Gewinn Ihres Lieblingsspielers einhergeht. Zweitens ist die Kalkulation hinter Sportwetten insbesondere im Golfsport leicht und schnell erlernt, Sie sollten sich Zeit nehmen, sich ein solides Grundwissen über das Wetten im Sport anzueignen und dann die ersten Gewinne mit diesem neu erlangten Wissen zu erzielen.

Insbesondere sollten Sie nach guten Quoten Ausschau halten, das bedeutet, wenn ein weniger präferierter Spieler gegen einen, als allgemein erfolgreicheren angesehenen Spieler spielt, dann wird die Quote des weniger präferierten Spielers rapide nach oben gehen. Versuchen Sie also diese Wetten abzupassen und rechnen Sie jedoch vorher noch einmal die Wahrscheinlichkeiten durch, die sich Ihnen durch die Wettplatzierung auf den nicht favorisierte Spieler, ergibt.

Betrachten wir die einzelnen Wettstrategien beim Golf einmal genauer, da es hier wie auch bei anderen Sportarten zahlreiche und erfolgbringende Optionen gibt. Doch auch wenn es sich bei Ihnen bereits um einen wahren Golfprofi handelt, zögern Sie nicht aus Ihrem Wissen Geld zu machen! Besonders da das Wetten im Golfspiel noch nicht allzu bekannt ist, stehen Ihre Chancen, Ihren Traumgewinn zu erzielen umso höher und es handelt sich beim Wetten in dieser Sportart noch um einen richtiggehenden Geheimtipp, sodass Sie am Besten direkt Ihre Kompetenz in die Tat umsetzen, bevor die Golfwetten allmählich bekannter und beliebster werden. Bei Wetten im Golf lassen sich überdurchschnittlich hohe Gewinne erzielen, sodass Wetten dieser Sportart auch populären Sportwetten wie Fußballwetten in nichts nachstehen. Zunächst einmal sollte differenziert werden, worauf man im Golf überhaupt wetten kann. Tatsächlich reichen die Möglichkeiten von Siegern und Verlierern, über die niedrigste Runde bis hin zu einem Unentschieden und weiteren individualisierten Wettoptionen. Sie können im Golfsport sowohl auf die US Masters als auch auf die US Open, British Open oder die European Tour, die Open Championship und viele mehr wetten.

In der Gewinnstrategie sollte man weder nur auf Favoriten wetten, da hier die Quote in den meisten Fällen sehr niedrig bleibt, als auch zu hohe Risiken eingehen, sodass der Einsatz gleich wieder verpufft. Stattdessen sollte man sich das Spiel tatsächlich ansehen und gegebenenfalls auch noch Änderungen während des Spielverlaufs vornehmen, sich genaustens über die Risiken und Möglichkeiten des Spiels informieren und besonders am Anfang keine horrenden Beträge einsetzen. Weiterhin sei unbedingt empfohlen, angebotene Boni in Form von Gratiswetten mitzuberücksichtigen und somit auch den Kostenfaktor des eigenen Einsatzes zu minimieren. Eine grundsätzliche Voraussetzung für das Wetten im Golfsport ist selbsterklärend das Aneignen der Grundregeln des Spiels. Sobald Sie diese jedoch verinnerlicht haben, steht Ihnen sowohl als Profi mit langejahrer Spielerfahrung als auch als absoluter Neuling nichts im Wege, Ihr neu erlangtes Wissen in Bares umzuwandeln! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und vor allem, dass Sie in der Zukunft Ihre ganz individuelle Wettstrategie entwickeln.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Tücken gemeistert

ANDULASIA OPEN DE ESPANA – 1. RUNDE: Sarah Schober bastelt im schweren Aloha GC eine gelungene Startrunde von 71 Schlägen zusammen, während Wolf nur mit der 75 eröffnet.

Als strahlende Siegerin des letzten Tourstopps in Indien kommt Christine Wolf zum Europafinale der Ladies European Tour in Spanien angeflogen. Die Spanish Open, die heuer auf Marbella ausgetragen wird, war in den letzten Jahren aber nicht gerade ihr Paradeturnier, mit einem 22. Platz im Vorjahr noch als Highlight. Sarah Schober verpasste bei der letzten Auflage des Turniers sogar den Cut, zeigte aber zuletzt ausgerechnet in Katalonien ansteigende Form. Mit 300.000 Euro Preisgeld ist das Viertagesturnier im Aloha GC überdurchschnittlich gut dotiert.

Der anspruchsvolle Aloha-Kurs zeigt bei frostigen Temperaturen am Morgen gleich seine Zähne, vor allem da Wolf bei den Schlägen ins Grün zu ungenau agiert: von der 10 weg setzt es rasch zwei Bogeys, ehe Wolf langsam ihr Spiel stabilisieren kann, ohne jedoch den Weg zum ersten Birdie zu finden. Auf den Par 5 läuft es gar nicht für die Tirolerin: auf beiden langen Bahnen der Back 9 kassiert sie statt des erhofften Birdies ein Bogey.

Auch auf den vorderen 9 Löchern läuft es nicht rund: auf ihr erstes Birdie nach 10 gespielten Löchern folgt gleich wieder ein Schlagverlust, diesmal mit Dreiputt. Da bis zum Schlussloch nichts mehr nach vorne gehen will, unterschreibt Wolf am Ende die frustrierende 75.

Schober unter Par zurück im Clubhaus

Sarah Schober hat in der Anfangsphase ebenfalls mit ihren Annäherungen zu kämpfen, vor allem auf beiden Par 5 der vorderen 9 Löcher, als sie jeweils erst mit dem vierten Schlag das Grün erreicht und gerade noch das Par kratzt. Das einzige Bogey des Tages, am 7. Grün, unterläuft ihr nach einem Dreiputt: “Da ist der Ball in einer Welle aufgekommen und leider 12 Meter zurückgespinnt,” erklärt sie das Malheur. Erst zu Beginn der Back 9 fällt am Par 5 der 10 der erste Birdieputt. Das bringt die Steirerin sichtlich auf den Geschmack und lässt wenige Minuten später den nächsten Schlaggewinn folgen.

Der Birdie-Doppelschlag markiert aber auch bei ihr die einzig starke Phase. Den Rest der Runde absolviert Sarah grundsolide und lässt sich keinen Schlag mehr abluchsen. Die 71 zum Auftakt ist auf dem schweren Kurs gut genug um sich für den weiteren Turnierverlauf alle Möglichkeiten offen zu halten. “Über die gesamte Runde konstant gespielt und nie in Bedrängnis gekommen, obwohl es am Morgen frisch war und der Platz sehr hügelig ist mit stark ondulierten Grüns,” äußerst sich Sarah zufrieden über ihre Leistung am Donnerstag.

>> Leaderboard Open de Espana

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube