Mediterranean Tour Leaderboard

LEADERBOARD LIVE

  TURNIER TOUR REPORT TV SCORING
Czech One Fr. 23.8. nein

KATAMEYA DUNES



9.2. - 11.2.2019, Katameya Dunes GC, Palm Course,
Kairo, EGY

Markus Habeler und Michi Ludwig beim zweiten Formtest in Kairo.
FINAL: Mit zwei Turnieren im Katameya Dunes Resort von Kairo testen Markus Habeler und Michi Ludwig ihre Form vor der neuen Saison. Die zwei 40.000 US Dollar-Turniere der Mediterranean Tour bieten trotz sattem Startgeld immerhin auch die Chance auf gutes Preisgeld.

Nachdem beide Österreicher beim ersten Turnier im unteren Drittel des Klassements hängengeblieben sind, hoffen Habeler und Ludwig bei der zweiten Chance auf etwas mehr Spielglück. Gespielt wird erneut im namensgebenden Katameya Dunes GC, diesmal jedoch am Palm Course.

Beide Österreicher finden dann auch mit roten Runden durchaus gut ins Turnier. Markus Habeler notiert zum Auftakt eine 69 (-2) und positioniert sich damit sogar unter den besten 10. Bei nur drei Schlägen Rückstand auf die Spitze scheint sogar der ganz große Wurf noch eindeutig machbar zu sein. Auch Michi Ludwig hat nach der 70 (-1) noch so gut wie alle Chancen.

Am zweiten Tag schüttelt das rotweißrote Duo im Gleichschritt 68er-Runden aus dem Ärmel und bleibt damit auf zwei bzw. drei Schläge an der Spitze dran. Mit jeweils 5, 6 Birdies und geringer Fehlerquote stellen Habeler und Ludwig sicher, dass vor dem Finaltag alles noch möglich ist.

Michi Ludwig meldet mit vier Birdies auf fehlerlosen Front 9 unüberhörbar seine Titelambitionen an, muss sich jedoch mit Doppelbogey zu Beginn der Back 9 aus dem Rennen um den Siegerscheck verabschieden. Mit der 68 sorgt er dennoch für einen starken Abschluß. Markus Habeler verpatzt dagegen den Start kapital mit vier Bogeys im ersten Drittel. Mit dem Eagle am ersten Par 5 kann der Wiener Neustädter gekonnt gegensteuern. Auf der zweiten Platzhälfte fallen vier Birdieputts auf nur fünf Löchern, die den Turnaround zur 69 absichern. Mit dem geteilten 5. Platz spielt das Österreicher-Duo jeweils knapp über 2.000 Dollar und damit mehr als nur das Startgeld für den Ägypten-Ausflug wieder herein.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
0   Manuel Trappel - Par OFFLINE
0   Kur Mayr - Par OFFLINE
0   Alois Kluibenschädl - Par OFFLINE
0   Ralph Leitner - Par OFFLINE
0   Karl Ableidinger - Par OFFLINE
0   Timothy Zwirner (Am) - Par OFFLINE