Schlagwort: tour news

Hans Peter Bacher 2015

Euros und Spielrecht

TOUR NEWS-TICKER WOCHE 36 / 2015: Hans-Peter Bacher mit der European Tour in Moskau, die Challenge Tour-Garde in Frankreich. Manson in Topform beim British Senior Masters.

Hans-Peter Bacher nutzt die schwach besetzte Russian Open zu einem European Tour-Start. Titelverteidiger David Horsey, Max Kieffer, Edoardo Molinari, Michael Hoey und Scott Jamieson sind noch die prominentesten Namen bei dem 1 Million Euro-Turnier von Moskau. Das Turnier ist heuer in den Skolkovo Golfclub übersiedelt. Im Vorjahr teeten Roland Steiner und Rene Gruber bei der Russian Open auf, scheiterten jedoch klar am Cut. Bernd Wiesberger ist noch zwei Wochen auf Sommerurlaub.

Jagd nach Topergebnis

Zu einem der letzten Einsätze auf der heurigen Challenge Tour sind Martin Wiegele, Lukas Nemecz, Florian Prägant und Manuel Trappel in die Bretagne aufgebrochen. Die Cordon Golf Open findet am Küstenkurs von Pleneuf Val Andre statt, den die Österreicher bereits aus den Vorjahren gut kennen. Angesichts des überdurchschnittlich hohen Preisgelds von 200.000 Euro würde sich ein Topergebnis für die Österreicher doppelt auszahlen, die auch alle noch um ihr Spielrecht für 2016 kämpfen.

Monty und Gordon

Gordon Manson bekommt beim Travis Perkins Masters die Chance auf eine Revanche gegen Paul Broadhurst für die Niederlage im schottischen Stechen. Allerdings ist auch Übersenior Colin Montgomerie am Start, der ab Freitag im Woburn GC beim Event der European Senior Tour der Topfavorit ist.

Fern der Alpen

Im südspanischen Cadiz geht es für die Alps Tour nach der Sommerpause weiter. Jürgen Maurer, Uli Weinhandl, Chris Körbler, Robin Goger und Clemens Dvorak haben für das 48.000 Euro-Turnier im Golfresort von Novo Sancti Petri genannt. Gespielt wird ab Donnerstag über drei Runden.

LET in Schweden

Nach Turnieren gemeinsam von LET Access- und Nordea-Tour in Skandinavien gibt die Ladies European Tour diese Woche ihr großes Gastspiel in Schweden. Laura Davies und Caro Hedwall sind die Topstars bei der Helsingborg Open, wo ab Donnerstag auch Christine Wolf und Nina Mühl ihren Anteil am Preisgeldkuchen von 250.000 Euro holen möchten.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube

Major-Finale

TOUR NEWS-TICKER WOCHE 33/2015: Bernd Wiesberger hat mit dem vierten Major des Jahres noch eine Rechnung offen. Wichtige Woche auch für die Challenge Tour-Garde in Finnland.

Unvergessen ist die PGA Championship des Vorjahres, als Bernd Wiesberger am Finaltag mit Rory McIlroy spielte und auf Rang 15 zurückfiel. Dennoch agierte der Österreicher bislang bei keinem anderen Major so gut mit, wie bei den drei bisherigen Auftritten.

Am Donnerstag geht es in Whistling Straits für Wiesberger gemeinsam mit Webb Simpson und Bridgestone-Champion Shane Lowry an seiner Seite los. Titelverteidiger Rory McIlroy gibt sein Comeback nach Verletzung. 10 Millionen US Dollar beträgt das stolze Preisgeld. Für Wiesberger zugleich die letzte Chance sich mit einem absoluten Topergebnis die US Tourkarte zu sichern.

Zuschlagen in Finnland

Vor allem Martin Wiegele und Hans-Peter Bacher (Platz 4 im Vorjahr) haben gute Erinnerungen an finnische Challenger, umso größer daher auch die Vorfreude auf die Gaunt Finnish Open. Gespielt wird heuer im Aura Golfclub von Turku um ein Preisgeld von 170.000 Euro. Lukas und Tobias Nemecz schafften es ebenfalls in das Starterfeld. Manuel Trappel wird als 1. Reserve auf der Warteliste geführt. Topergebnisse sind für die heimische Challenge Tour-Garde Pflicht, nachdem noch keiner bislang eine brauchbare Kategorie für 2016 erspielen konnte.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube
Bernd Wiesberger Golf-Live.at 2015

Wir haben die Ehre

TOUR NEWS-TICKER WOCHE 30/2015: Bernd Wiesberger und Matthias Schwab vertreten Österreich beim Omega European Masters. Gordon Manson kommt zu Major-Ehren in Sunningdale, die Christine Wolf in Schottland erst erkämpfen muss.

OMEGA EUROPEAN MASTERS

Bernd Wiesberger verordnet dem zuletzt so störrischen Putter eine Höhenkur: auf 1500 Metern soll das Spiel in den Schweizer Westalpen weiterhin so geschmiert laufen, dazu aber auch die Bälle mit deutlich weniger Versuchen ins Loch gehen. Bernd und seine Flightpartner Sergio Garcia und Thongchai Jaidee werden wohl häufig im TV-Bild auf SKY zu sehen sein.

Matthias Schwab kommt nach dem Gewinn der Schweizer Amateurmeisterschaften zu einem Einsatz auf der European Tour.

LE VAUDREUIL CHALLENGE

Bis zuletzt wartete Martin Wiegele beim Training auf Teneriffa ab, ob er in das Feld bei der französischen Le Vaudreuil Challenge hineinkommt. Dank für Challenge Tour-Verhältnisse stolzem Preisgeld von 200.000 Euro war der Grazer am Dienstag Abend, als die Tee-Times ausgelost wurden, aber nur 1. Reserve auf der Warteliste: “Bis Dienstag oder Mittwoch warte ich noch zu, ob ich nach Paris oder heimfliegen werden,” war Wiegele noch auf Abruf.

Erst am Mittwoch kam der erlösende Anruf der Tour, der Wiegele zur Anreise nach Frankreich bewog, wo er am Donnerstag um 13:20 Uhr aufteen wird.

THE SENIOR OPEN CHAMPIONSHIP:

Nach seinem bemerkenswerten Aufstieg zuletzt sogar unter die Turniersieger auf der European Senior Tour, peilt Gordon Manson bei der Senior Open Championship einen weiteren Karriereschritt an: nach zwei verpassten Cuts hofft der Kärntner im dritten Anlauf auf das erste Major-Finale. Gespielt wird im englischen Sunningdale mit Titelverteidiger Bernhard Langer und Colin Montgomerie als Topfavoriten.

LADIES SCOTTISH OPEN

Am Freitag geht es für Christine Wolf im schottischen Dundonald los mit Linksgolf auf den britischen Inseln. Nach dem mit 500.000 Euro hoch dotierten Dreitagesturnier wird sich die Tirolerin versuchen für die Womens British Open zu qualifizieren, die kommende Woche stattfindet. Nina Mühl kommt nicht in das hochkarätige Starterfeld in Schottland hinein.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube
Bernd Wiesberger 2015 Golf-Live.at

Schweiss und Preis

TOUR NEWS-TICKER WOCHE 27/2015: Eine Hitzeschlacht erwartet Bernd Wiesberger in Paris sowie Pros und Proetten an mehreren hochsommerlichen Schauplätzen in Europa.

Bernd Wiesberger matcht sich mit 7 europäischen Ryder Cup-Helden bei der Alstom Open de France. Eine hochsommerliche Hitzeschlacht wird in Le Golf National bei Paris am Schauplatz des Ryder Cups 2018 erwartet. Graeme McDowell, Martin Kaymer, Lee Westwood, Jamie Donaldson, Thomas Bjorn, Stephen Gallacher und Victor Dubuisson teen mit Österreichs Nummer 1 auf einem der schwersten Golfplätze Europas auf. 3 Millionen Preisgeld ist der Lohn der schweisstreibenden Golfarbeit für die Topstars.

Alle Mann beim Hartl

Österreichs komplette Challenge Tour-Abordnung schafft es ins Starterfeld bei der Aegean Airlines Challenge. Gleich hinter der österreichischen Grenze in Bad Griesbach kämpfen Martin Wiegele, Lukas und Tobias Nemecz, Manuel Trappel, Hans-Peter Bacher und Florian Prägant um Birdies und Preisgeld. Im Hartl Resort werden ab Donnerstag 170.000 Euro Preisgeld ausgespielt.

Flory-van-Donck Trophy

Unter dem Namen Mont Garni firmiert heuer die traditionsreiche Flory-van-Donck Trophy in Belgien. Das Alps Tour-Event ist nach Golf du Mont Garni in Saint Ghislain übersiedelt und bildet von Mittwoch bis Freitag die Bühne für das 40.000 Euro-Turnier. Wie schon zuletzt in Frankreich sind Uli Weinhandl, Jürgen Maurer, Clemens Dvorak, Chris Körbler, Robin Goger und Lukas Kornsteiner mit dabei.

Masterliche Chrissie

Mit einem 4. Platz im Gepäck, ihrem bislang besten Karriereergebnis, reist Christine Wolf zum Ladies European Masters an, einem der Highlights am Turnierkalender der LET. Im Buckinghamshire Golfclub nahe London geht es ab Donnerstag um 500.000 Euro Preisgeld, das Europas Topstars reihenweise angelockt hat. Auch Nina Mühl, die sich immer golferisch sehr wohl auf den britischen Inseln fühlte, schafft es in das hochkarätige Damenfeld.

Gordon in Hochform

Zur Swiss Seniors Open kommt Gordon Manson frisch ausgeruht und nach Platz 2 zuletzt beim Senior PGA Championship auch voller Selbstvertrauen. Das 300.000 Euro-Turnier der European Senior Tour findet auch heuer in Bad Ragaz, nahe der österreichischen Grenze statt. Gespielt wird ab Freitag über drei Runden. Im Vorjahr erreichte Manson den 4. Platz in Bad Ragaz.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube