Advertisement

Casinos finanzieren und sponsern Golfspieler

Golf ist ein faszinierender Sport, den viele Österreicher praktizieren und der immer häufiger gesponsert wird.

Golf fasziniert jedes Jahr mehr Menschen. Seit den Olympischen Spielen in Rio hat der Sport sogar fast die Ausmaße eines populären Fußballspiels angenommen, so viele Fans kamen zu den Turnieren. In Deutschland und Österreich erlebt Golf seit Mitte der Achtziger einen regelrechten Boom.

Im europäischen Golf sind die wichtigsten Turniere das deutsche BMW International Open Turnier, welches eines der bestpräsentierten Turniere in Europa ist. Die Preisgelder sind hoch, die Summe liegt oft bei über einer Million Euro. Golf ist für einen Sponsor deshalb ein teures Vergnügen. Denn es müssen die Honorare der Top Golfstars bezahlt werden. Allerdings erhalten die Sponsoren im Gegenzug Zugang zu einer meist älteren, gebildeten und kaufkräftigen Zielgruppe. Genau das Richtige für Online Casinos, Spielbanken und andere Firmen aus der Glücksspielbranche. Sie haben viel Geld für Sponsoring zur Verfügung und wünschen sich Zugang zu dieser Zielgruppe wie keine andere Branche.

Der Deutsche Golf Verband erhält zum Beispiel Sponsoring und finanzielle Unterstützung durch den Paypal TV-Sender SKY, der auch Inhaber von Skybet Sporwetten und dem Sky Casino ist. Viele deutsche und europäische Turniere und Golfclubs erhalten ein Sponsoring durch ein illustres Casino, wie das Gaming Club Casino, das 888 Casino und andere renommierte Anbieter.

Warum ist Golfsport für Sponsoren interessant?

Derzeit gibt es in Deutschland rund 640.000 aktive Golfspieler, in Österreich sind es rund 100.000 Golfer, die den Sport betreiben. Längst ist diese Sportart ein Breitensport mit zunehmendem Interesse geworden, der von wirtschaftlichen Unternehmen verfolgt und auch gerne finanziert wird.

Der Sport kann eine große Anzahl an aktiven Profisportlern vorweisen. Die breite Basis bilden Golfspieler, die zusammen rund Milliarde Euro pro Jahr für das Hobby ausgeben. Sie sind für Casinobetreiber von nicht zu unterschätzender Relevanz, da sie auch viel Geld für Casinospiele und Sportwetten ausgeben und damit am Erfolg eines Glücksspielanbieters maßgeblich beteiligt sind. Neben der Glücksspielbranche gibt es beim Golf Sponsoren aus der Mode- und Automobilbranche. Auch Banken profitieren durch Sponsoring von Golfern und Golfinteressierten.

Sponsoring könnte im Golfsport noch weiter ausgebaut werde

Sponsoring besteht zwar, aber viele Golfclubs und Sportvereine haben noch immer keinen Sponsoringleiter. Dreiviertel der Clubs verfügen zudem über kein richtiges Vermarktungskonzept. Nur 5% der Golfclub führen eine gezielte Sponsoring-Akquise durch. Die Professionalisierung in diesem Bereich kann dabei eine interessante Finanzierungsmöglichkeit darstellen. Sie birgt große Chancen für das Sponsoring. Beim Golf gibt es also durchaus noch Entwicklungspotenziale, was dieses Thema betrifft.