Alps Tour Live-Scoring

LIVE-SCORING


  TURNIER TOUR REPORT TV SCORING
Alps Grand Final 2. Runde nein


ALPS TOUR GRAND FINAL


19.10. - 22.10.2017, GC des Iles Borromees,
Mailand, ITA, € 45.000

OFFIZIELLE SCORES

Lukas Nemecz mit den 50 Jahrgangsbesten beim großen Saisonfinale

GRAND FINAL

Runde durchziehen

3. RUNDE: Lukas Nemecz klopfte am Freitag nach 11 Bahnen bereits an der Spitze an, rutschte dann mit drei Bogeys aber noch etwas zurück. Am Moving Day muss der Steirer nun die Birdiequote weiter hochhalten und versuchen die Fehler zu minimieren um sich vor der Finalrunde in gute Position bringen zu können.

Lukas Nemecz findet auf den Frontnine noch nicht die Abzeigung in Richtung Birdiespur, wie gleich neun aneinandergereihte Pars beweisen. 

Christoph Körbler startet nur knapp hinter den Top 10 ins Wochenende und ist so ebenfalls drauf und dran ein Spitzenergebnis einzufahren. Die ürbigen Österreicher müssen zusetzen um sich beim Tourfinale noch in die lukrativen Preisgeldränge arbeiten zu können.

Der Start verläuft dann richtig farbenfroh. Zwar findet er gleich auf der 1 ein Biride, tritt sich danach aber zwei Bogeys ein, die rasch Ränge kosten. Danach aber findet er wieder die richtige Spur und kommt nach zwei weiteren Birdies im roten Bereich zu den Backnine.

Clemens Gaster findet nach dem verpatzten Freitag auf den Backnine wieder die richtige Mischung und hält auf den Backnine bei einem Birdie Fehler gekonnt von der Scorecard fern.

H.P. Bacher scheint die lange Nebelunterbrechung nicht gut weggesteckt zu haben, wie etliche Fehler schon auf seinen ersten neun Bahnen zeigen.

Uli Weinhandl notiert auf den Backnine überhaupt nur drei Pars, vier Birdies behalten gegenüber einem Bogey und einem Doppelbogey aber knapp die rote Oberhand.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
5
-6
Christoph Körbler -5 nach 15 -8 PLAYING
6 0 Lukas Nemecz Par nach 9 -6 PLAYING
30
+11
H.P. Bacher +2 nach 15 +1 PLAYING
30
+1
Clemens Gaster -1 nach 15 +1 PLAYING
36
-1
Uli Weinhandl -1 nach 9 +3 PLAYING


GOLF-LIVE KOMPAKT