SCORES AUSTRIA

THE PLAYERS



12.3. - 15.3.2020, TPC Sawgrass,
Ponte Vedra Beach, FL, US$ 15,000.000

Straka und Wiesberger konnten im TPC Sawgrass nur eine Runde drehen.
Anders als der eigentliche Plan das Turnier ab Freitag ohne Zuschauer über die Bühne zu bringen, entschied sich die PGA Tour nun zu drastischeren Schritten und sagte sowohl das Players, als auch alle weiteren Turniere bis inklusive dem Masters (vorerst auf unbekannten Termin verschoben) wegen dem Corona-Virus ab.
POS SPIELER SCORE PAR STATUS
22 0 Sepp Straka -3 OFFLINE
113 0 Bernd Wiesberger +2 OFFLINE

Advertisement

SOUTH AFRICAN OPEN



12.3. - 14.3.2020, Westlake GC,
Kapstadt, RSA, Euro 200.000

Sarah Schober gibt in Kapstadt ihr Saisondebüt.
FINAL: Sarah Schober ließ mit Runden von 73 (+1) und 74 (+2) Schlägen im Kampf um den Cut absolut nichts anbrennen und geht aus dem soliden Mittelfeld in den Finaltag. Damit wird sie gleich bei ihrem Saisondebüt Preisgeld mitnehmen. Bei vier Schlägen Rückstand auf die Top 10 scheint mit einer starken Schlussrunde auch ein Topergebnis wohl noch in Reichweite zu sein.

Anders als an den Vortagen gelingt Sarah der Start in die Runde dann mit drei anfänglichen Pars sehr souverän. Erst ein Bogeydoppelpack auf der 4 und der 5 bremst das Vorhaben Spitzenresultat spürbar ab. Zumindestens gelingt auf der 7 auch das erste Birdie, was ihr einen Schlag wieder zurückbringt.

Ein Doppelbogey auf der 12 läutet dann aber den Rückzug der jungen Steirerin im Klassement ein, denn an die Doublette hängt sie noch zwei weitere Bogeys an und steht so schlussendlich nur mit der 77 (+5) beim Recording, was sie um etliche Ränge zurückwirft.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
46
+17
Sarah Schober 77 (+5) +8 FINAL

OPEN BAHIA



10.3. - 12.3.2020, Royal Golf,
Mohammedia, MOR, Euro 30.000

Rotweißroter Totalausfall in Mohammedia.
2. RUNDE: Zweites Turnier für Lukas Lipold, Alois Kluibenschädl und Niklas Regner im Royal Golf von Mohammedia und damit auf ein erstes Topergebnis heuer in Marokko. Gespielt wurde abwechslend auf den Ressortkursen Bahia und Mohammedia über drei Tage um 30.000 Euro Preisgeld.

Die Übung sollte aus heimischer Sicht jedoch komplett daneben gehen. An beiden Tagen, auf beiden Kursen, gibt es kein einziges Ergebnis unter Par am Leaderboard zu finden. Am stabilsten agiert noch Alois Kluibenschädl, der aber mit Runden von 73 und 75 Schlägen bei einem 36 Loch-Ergebnis von 5 über Par dennoch um drei Schläge am Finale vorbeischrammt. Lukas Lipold bei +8 und Niklas Regner bei +9 können sich ebenfalls nicht in Szene setzen und bleiben ohne Preisgeld.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
65
+23
Alois Kluibenschädl 75 (+4) +5 MISSED CUT
86
+33
Lukas Lipold 78 (+6) +8 MISSED CUT
92
+30
Niklas Regner (Am) 78 (+6) +9 MISSED CUT

LIVE-SCORES


PLAYERS

SOUTH AFRICA

BAHIA