Advertisement

European Tour Leaderboard

BRITISH MASTERS



12.5.-15.5.2021, The Belfry, Sutton Coldfield, ENG, Euro 2,000.000
13°
Teilweise Bewölkt
Gefühlt: 13°C
Wind: 11km/h 270°
Feuchtigkeit: 61%
Druck: 1012.19mbar
UV-Index: 4
12h13h14h
14°C
14°C
14°C


Matthias Schwab hat am Finaltag einigermaßen zu kämpfen.
FINAL: Matthias Schwab brachte sich nach seiner verkorksten Donnerstagsperformance am Moving Day mit einer 67 (-5) wieder voll ins Titelgespräch. Bei lediglich zwei Schlägen Rückstand auf Leader Eddie Pepperell (ENG) hat der junge Steirer am Samstag auf einem der geschichtsträchtigsten Plätze Europas sogar durchaus gute Chancen den ganz großen Wurf zu landen.

Der Start in den Samstag gelingt auch richtiggehend nach Maß, denn gleich die 2 entpuppt sich als gewinnbringend und lässt den Rohrmooser so nahezu von Beginn an in den roten Bereich abtauchen. Allerdings kann er sich darüber nur äußerst kurz freuen, da ihm ausgerechnet das darauffolgende Par 5 aus dem Grünbunker auch den ersten Schlag kostet, was ihn prompt wieder auf den Ausgangspunkt zurück wirft.

Da er sich auch auf der 6 ein Bogey eintritt, nimmt er sich vorerst selbst aus dem möglichen Titelrennen. Die verbleibenden schwierigen Bahnen der Frontnine übersteht er jedoch unbeschadet und kann am kurzen Par 4 der 10 sein zweites Birdie notieren, womit er sein Tagesergebnis wieder auf Level Par zurück dreht. Souverän nimmt er auf den darauffolgenden Löchern Pars mit und krallt sich am Par 5 der 15 sein nächstes Birdie, womit er die Top 10 jedoch nur kurzfristig knackt, da ihm die 16 auch einen weiteren Fehler aufbrummt.

Zufrieden geben will er sich damit aber nicht und krallt sich auf der 17, dem letzten Par 5, sofort den nächsten roten Eintrag, der ihn auch wieder unter die besten 10 spült. Schlussendlich unterschreibt Matthias die 71 (-1) und verpasst damit sogar noch hauchdünn sein fünftes Topergebnis der Saison.


Bernd Wiesberger fand im Gegensatz zu seinem Landsmann am Freitag keinen wirklich Rhythmus und rettete erst dank später Birdies noch eine 72 (Par) ins Ziel. Mit einer starken letzten Runde sind für den Burgenländer die Top 10 aber wohl noch in Reichweite. Der Start jedenfalls verläuft durchaus wie geplant, denn nach zwei anfänglichen Pars geht sich zum bereits vierten Mal in dieser Woche am Par 5 der 3 das Birdie aus, was Bernd rasch in den roten Bereich abtauchen lässt.

Anders als am Vortag gibt er diesmal das Birdie jedoch nicht sofort wieder aus der Hand, sondern legt sogar prompt nach und bekommt die Spitzenränge so recht früh wieder klar in Schlagdistanz. Dies ändert sich jedoch kurz vor dem Turn, da ein Doppelbogey auf der 9 den 35-jährigen wieder auf Level Par zurückwirft, was ihn auch bis ins Mittelfeld abrutschen lässt.

Längere Zeit muss er sich dann in Geduld üben, ehe er am Par 5 der 15 wieder den Sprung in den Minusbereich realisieren kann, den er jedoch auf der letzten langen Bahn auch wieder aus der Hand gibt. Schlussendlich unterschreibt er zum dritten Mal eine 72 (Par) und beendet das Event so auf einem Mittelfeldplatz, der ihm in Wahrheit weder im Hinblick auf die laufende Ryder Cup Qualifikation - seit dieser Woche gibt es die doppelte Punktzahl pro Turnier - noch in der Weltrangliste weiterhilft.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
11
+3
Matthias Schwab 71 (-1) -9 FINAL
34
+7
Bernd Wiesberger 72 (Par) -4 FINAL


Advertisement



LIVE SCORING

TOUR

TURNIER

TAG

STATUS



NEU: Klick auf Spieler öffnet SCOREKARTE!

Golf-Live.at berichtet live vom BRITISH MASTERS im Rahmen der European Tour vom 12.5. - 15.5.2021 in The Belfry, England mit 2,000.000 Euro Preisgeld. Mit Bernd Wiesberger und Matthias Schwab spielen gleich zwei Österreicher bei dem Danny Willett organisierten Top-Turnier.