Manuel Trappel 2015

Hauchdünne Niederlage

ANDALUCIA MATCH PLAY 9 – 3. TAG: Manuel Trappel zieht am Samstag im La Cala Resort gegen Matthew Baldwin (ENG) erst in der Verlängerung denkbar knapp den Kürzeren und scheitert so hauchdünn am Aufstieg ins Achtelfinale.

Mit neuem Format – zunächst wird an zwei Tagen im normalen Zählspiel gespielt, ehe es am Wochenende über nur neun Löcher im Match Play-Modus weitergeht – will die Challenge Tour in Malaga für Show, Spannung und Nervenkitzel sorgen, was mit kleinen Abstrichen auch durchaus aufgeht. Mittendrin in dieser Woche auch Manuel Trappel, der endlich auch aus österreichischer Sicht die Challenge Tour Saison eröffnet.

Der Vorarlberger ließ im Kampf um den Aufstieg – lediglich die besten 32 schafften es in die K.O.-Phase – nichts anbrennen und trifft am Samstag Vormittag auf den Engländer Matthew Baldwin. Dieser gibt auch gleich von Beginn an Vollgas und hängt dem ehemaligen Amateur Europameister gleich auf den ersten beiden Löchern einen 2 Down Rückstand um.

Erst jetzt kommt der Motor von Manuel Trappel auf Betriebstemperatur, was sich nach einem Birdiedoppelpack im raschen Ausgleich zurück auf All Square manifestiert. Grundsolide lassen die beiden danach nichts anbrennen und teilen sogar das Par 5, der 9 mit Eagle, was zeigt auf welch hohem Niveau das Match verläuft.

Im Stechen aber zündet Baldwin dann auf der 10 ein lasergenaues Eisen und legt den Ball geschenkt zum Eagle an den Stock, worauf Manuel keine Antwort mehr geben kann und dem Engländer schlussendlich zum Weiterkommen gratulieren muss. “Ich musste auf der 9 einen 15 Meter Putt zum Eagle lochen, aber nachdem Baldwin auf der 10 dann geschenkt hingeschossen hat wars leider vorbei. Das ist echt schade”, so Manuel Trappel nach der hauchdünnen Entscheidung.

“Es ist irgendwie ungewohnt, wenn man nach neun Loch 2 unter Par liegt und dann dennoch nicht mehr am Sonntag spielen kann”, bilanziert der Vorarlberger abschließend. Zu den Lyoness Open wird er aber im vollen Turnierrhythmus kommen, wie er selbst sagt: “Ich spiele jetzt nächste Woche in Tschechien, dann hoffentlich in der Schweiz und dann geht’s ab nach Niederösterreich.”

>> Match Play Bracket Andalucia Match Play 9

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube