Austrian Open – Newsticker

Zehn Österreicher in Atzenbrugg mit dabei +++ Matthias Schwab als Zugpferd +++ Stärkstes Spielerfeld seit langer Zeit +++ Wetterkapriolen erwartet

Tullnerfeld statt Vilamoura heißt es zum Glück für Österreicher ab Donnerstag, denn der Diamond Country Club springt für das portugiesische European Tour Event ein und wird damit zum wiederholten Male Austragungsort der größten europäischen Golftour sein. Insgesamt werden neun rot-weiß-rote Akteure in Atzenbrugg am Start stehen, wobei neben den Professionals Matthias Schwab, Lukas Nemecz, Timon Baltl, Alexander Kopp und Martin Wiegele mit Niklas Regner, Maximilian Lechner, Laurenz Kubin und Christoph Bleier auch vier Amateure aufteen werden. In letzter Minute rutscht noch Bernard Neumayer als 10. Österreicher ins Starterfeld.

+++

Aus österreichischer Sicht ist im Diamond CC Matthias Schwab eindeutig das Zugpferd, auch weil Bernd Wiesberger nach Augusta eine Pause einlegt und in Atzenbrugg nicht mit von der Partie sein wird. Vom jungen Steirer ist nach den zuletzt gezeigten Leistungen auch durchaus einiges zu erwarten, denn Matthias präsentierte sich in klar aufsteigender Form, was zuletzt in Kenia mit Rang 7 auch ein Topergebnis zur Folge hatte.

+++

Die Austrian Golf Open können heuer mit dem wohl stärksten Starterfeld seit langer Zeit aufwarten, denn neben dem zweifachen Major-Champion Martin Kaymer (GER) geben sich auch die Ex-Atzenbrugg Champions Chris Wood (ENG), Ashun Wu (CHN) und Joost Luiten (NED), Nicolas Colsaerts (BEL), Justin Harding (RSA), Kurt Kitayama (USA), Lucas Bjerregaard, Rasmus Hojgaard (beide DEN), Sam Horsfield oder Andrew Johnston (beide ENG) die Ehre.

+++

Ein Wermutstropfen dürfte wohl der Wetterumschwung sein, der just in der Turnierwoche noch einmal einen Wintereinbruch in Österreich bringt. Nahezu an allen Tagen wird Niederschlag erwartet, wobei am Freitag sogar leichter Schneefall möglich sein kann. In den zweistelligen Bereich wird das Quecksilber wohl nur selten wandern. Zumindest dürfte laut derzeitiger Prognose das Wochenende etwas milder werden.

+++

“Der Kurs spielt sich in den zu erwartenden Bedingungen schon etwas anders. Ich hab mich auch dazu entschieden gestern keine Bälle zu schlagen, weil es einfach echt frostig war. Der Wetterbericht verspricht auch interessante Verhältnisse. Es sollen zwar 7 bis 8 Grad werden, aber anfühlen wird sich das wohl eher kühler. Es wird auch mit den Schlaglängen schwierig sein, denn in Kenia sind die Bälle schon deutlich weiter geflogen, aber damit muss jeder Spieler umgehen”, so Matthias Schwab in der Pressekonferenz über die zu erwartenden frostigen Verhältnisse.

Abschließend fügt er hinzu: “Druck mach ich mir beim Österreich Turnier keinen. Natürlich wäre es schön das Heimevent zu gewinnen, aber ich muss bei meinem Spiel bleiben und das durchziehen. Schade ist natürlich, dass keine Fans da sein werden. Ich glaub schon, dass ich das gute Gefühl von der Kenia-Finalrunde mitnehmen konnte. Ich hab meist nach einer Pause sehr gut gespielt. Im Training lag neben Regeneration der Fokus vor allem auf den Wedges bis mittleren Eisen, da ich weiß, dass ich genau diese auf diesem Platz oft benötige. Heuer wird es aber aufgrund der Witterungsverhältnisse wohl auch auf die längeren Eisen ankommen.”

+++

“Auch wenn noch einmal ein Winterbruch kam, bereue ich es überhaupt nicht fürs Turnier genannt zu haben. Ich war wirklich überrascht wie perfekt der Platz präpariert ist. Die Grüns sind einsame Spitze. Ich bin sehr gerne in Österreich, habe viele Turniere hier gespielt und gute Erinnerungen und vor allem habe ich fantastisch gegessen”, streut Martin Kaymer in der Pressekonferenz vor allem der Hospitality und den Greenkeepern Rosen.

Zu seiner aktuellen Form meint er: “Ich war bei meinem Turnier in Florida von meinem Spiel her noch nicht bereit um wirklich mithalten zu können. Ich hab das auch im Vorfeld schon gemerkt. Ich hab in letzter Zeit viel trainiert und es kommt jetzt langsam alles zusammen. Ich spüre, dass es immer besser wird. Ich bin natürlich nicht nur hier weil ich hier mitspielen will, sondern schon weil ich gewinnen will.”

 

>> SKY überträgt Live und in HD von den Austrian Golf Open.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube