Alex Noren

Fantastic 4

NEDBANK GOLF CHALLENGE – FINAL: Alex Noren (SWE) zeigt sich einmal mehr in diesem Jahr von seiner besten Seite und fährt im Gary Player CC von Sun City seinen bereits vierten Saisonsieg ein.

Viel überzeugender als Alex Noren kann man bei einem Turnier nicht auftreten. Der Schwede, der sich heuer mit den Scottish Open, dem Omega European Masters und dem British Masters bereits drei Siege schnappen konnte, distanziert in Südafrika die Konkurrenz einmal mehr und stemmt bereits zum vierten Mal heuer eine Trophäe in die Höhe.

Dafür verantwortlich zeigt sich vor allem eine bärenstarke Finalrunde, denn nach Ergebnissen von 69 (-3), 67 (-5) und 75 (+3) Schlägen geht der Schwede nur als 4. in den Sonntag. Dann aber lässt er die Muskeln spielen und fliegt mit schier unglaublicher Birdiequote – allein auf den Frontnine notiert er deren sechs – rasch an die alleinige Spitze.

Spätestens zu Beginn der Backnine unterstreicht er dann mit einem Eagle und anschließendem Chip-In zum Birdie endgültig die Siegambitionen und bessert sogar ein Par 5 Bogey noch aus. Mit der 63 (-9) pendelt er sich am Ende bei gesamt 14 unter Par überlegen an der Spitze des Leaderboards ein und distanziert den ersten Verfolger Jeunghun Wang (KOR) (75) um sage und schreibe sechs Schläge.

Nächste Woche steht mit den DP World Tour Championship in Dubai das Finale der diesjährigen European Tour Saison auf dem Programm, bei dem auch Bernd Wiesberger wieder die Golfschläger schwingen wird.

>> Leaderboard Nedbank Golf Challenge

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube