Bernie Reiter 2015 Golf-Live.at

Austrian ACP Masters

AUSTRIAN ACP MASTERS 2015 – Berni Reiter fängt am zweiten Spieltag noch Hans-Peter Bacher ab und verteidigt erfolgreich seinen Vorjahrestitel beim österreichen ACP Master 2015.

Bei der heimischen Meisterschaft der Austrian Club Professionals (ACP), die von der PGA of Austria ausgetragen wird, ging es über zwei Tage um ein deutlich aufgestocktes Preisgeld von 17.000 Euro. Den mit Abstand besten Start erwischt Hans-Peter Bacher, der mit der 67 (-5) ein gehöriges Tempo vorlegt

Clemens Dvorak bei 3 unter Par und Berni Reiter bei 1 unter Par sind die schärfsten Verfolger von Bacher vor den entscheidenden 18 Löchern am Dienstag. Den Schuss des ersten Tages zeigte Clemens Dvorak am 12. Loch, als er auf diesem Par 5 seinen zweiten Schlag zum Albatross versenkte.

Deutlich selektiver gestaltet sich der zweite Spieltag, an dem Bacher mit der 76 den Verfolgern gehörig entgegenspielt. Auch Clemens Dvorak verabschiedet sich mit dem gleichen Zweitrundenscore aus dem Titelrennen. Das solide Spiel des Berni Reiter setzt sich am Ende in St. Oswald durch. Die neuerliche 71 reicht Reiter um sich bei gesamt 2 unter Par den Siegerscheck von 3.000 Euro abzuholen und sich einen Startplatz für die Lyoness Open 2016 zu sichern. Platz 2 holt sich aufgrund der besseren zweiten Runde Leo Astl bei 1 unter Par vor dem schlaggleichen Hans-Peter Bacher.

>> Ergebnisse ACP Masters

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube