Cutrichtung eingeschlagen

RBC HERITAGE – 1. RUNDE: Sepp Straka hat auf dem Weg zur 70 (-1) einigermaßen zu kämpfen, schlägt in Harbor Town mit der zartrosa Auftaktrunde aber immerhin den Weg in Richtung Cut ein.

Sepp Straka startet zum zweiten Mal in Hilton Head Island beim renommierten RBC Heritage. Im Vorjahr spulte er am engen Kurs im Schatten des berühmten Leuchtturms von Harbour Town ein durchaus sehenswertes Debüt ab und verbesserte sich am Finaltag mit der 67 noch auf einen 33. Platz. Webb Simpson (USA) versucht seinen Titel unter anderem gegen Dustin Johnson (USA), Tyrrell Hatton (ENG) oder Masters Überraschungsmann Will Zalatoris (USA) zu verteidigen.

Sepp hat zum Auftakt eine späte Startzeit und beginnt die Runde ganz sicher und stressfrei auf den Backnine. Erst auf der 12 treibt er sich den Puls mit einer eingebunkerten Annäherung etwas in die Höhe, aus zwei Metern spielt der Putter im Kampf ums Par aber mit. Ein weiterer Ausflug inden Grünbunker auf der 13 geht dann aber nicht mehr so glimpflich aus, denn aus knapp vier Metern rettet ihn der 14. Schläger im Bag nicht mehr und er muss das erste Bogey notieren.

Der Longhitter kann aber rasch kontern wie ein sehenswertes Birdie nach starkem Drive und geglückter Grünattacke am Par 5 der 15 zeigt. Nach einem starken Abschlag geht sich am Par 3 der 8 aus gut drei Metern das nächste Birdie aus, womit der gebürtige Wiener erstmals auch in den roten Bereich abtauchen kann. Nach dem Turn wird es auf der 1 dann wieder etwas ungemütlicher, nachdem die Annäherung einen Baum streift. Der Pitch gelingt aber nahezu auf den Punkt, was das Up & Down zum Par ermöglicht.

In Folge verewigt er etliche Pars auf der Scorecard, bis nach einem verzogenen Abschlag auf der 6 das Talent nicht mehr reicht um sich auch hier noch zum Par scramblen zu können. Dass er die Auftaktrunde aber auf jeden Fall im Minusbereich beenden will macht er auf der 8 unmissverständlich klar, denn aus gut vier Metern lässt er dem Birdieputt keine andere Chance als zu fallen und unterschreibt so schließlich die 70 (-1), die ihn nach den ersten 18 Löchern als 46. immerhin auf Cutkurs bringt. Cameron Smith (AUS) erwischt mit einer 62 (-9) den besten Start.

Leaderboard RBC Heritage

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube