Putter on fire

RBC HERITAGE – 2. RUNDE: Sepp Straka zündet am Freitag in Harbor Town mit glühendem Putter den Turbo und bringt sich mit starker Birdiequote und der 67 (-4) vor dem Wochenende in richtig vielversprechende Ausgangsposition.

Sepp Straka hatte zum Aufakt am engen Kurs im Schatten des Leuchtturms auf Hilton Head Island einigermaßen zu kämpfen, erarbeitete sich aber noch eine zartrosa 70 (-1) mit der er sich immerhin auf Cutkurs brachte. Am Freitag hat Österreichs PGA Tour Beitrag nun den Bonus einer früheren Startzeit, was sich angesichts der zu erwartenden Windverhältnisse durchaus als hilfreich herausstellen könnte.

Schon früh darf er sich dann auch über ein Erfolgserlebnis freuen, denn am Par 5 der 2 gelingt nach starkem Drive ohne Probleme die Grünattacke, was schließlich im ersten Birdie mündet. Auf der zweiten langen Bahn der Frontnine bunkert er sich zwar mit dem Drive ein, stopft dafür aber aus gut vier Metern den fälligen Birdieputt und arbeitet sich so recht rasch bis ins Mittelfeld nach vor.

Angestachelt knallt er ein Loch später ein lasergenaues Eisen aufs Grün und aus nicht einmal einem Meter lässt er prompt Birdie Nummer 3 aufleuchten. So richtig “on fire” zündet er sofort am Par 3 danach ein weiteres ganz starkes Eisen und da der Putter aus drei Metern weiterhin voll auf Temperatur ist, knackt er mit dem Birdiehattrick sogar bereits die Top 10. Erst eine zu kurze Annäherung aus dem Rough auf der 8 und ein etwas zu zaghafter Chip danach bremsen die heiße Phase mit dem ersten Bogey etwas ab.

Erst danach geht er es kurzfristig etwas ruhiger an, bis er auf der 12 dem Putter wieder Feuer macht und aus knapp acht Metern das nächste Birdie mitnimmt. Ein Abschlag ins Rough und ein links verpasstes Grün geben dem Longhitter dann aber auf der 16 eine etwas zu knifflige Aufgabe, was im zweiten Bogey des Tages mündet. Zum Abschluss glüht dann aber noch einmal der 14. Schläger im Bag, wie ein versenkter 5,5 Meter Putt beweist. Damit unterschreibt Sepp die 67 (-4) und bringt sich als 19. vor dem Wochenende in richtig vielversprechende Position. Stewart Cink (USA) packt die bereits zweite 63 (-8) aus und gibt so bei gesamt 16 unter Par überlegen den Ton an.

Leaderboard RBC Heritage

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube