Sharp Shooter

QBE SHOOTOUT – FINAL: Steve Stricker und Sean O’Hair erweisen sich als die besten Scharfschützen bei Greg Normans Shootout und verhindern einen irischen Sieg.

Steve Stricker und Sean O’Hair sichern sich zum zweiten Mal den begehrten Titel bei Greg Normans Saison-Shootout in Naples, Florida, jedoch erstmals gemeinsam als Team. Mit der 64 (-8) im abschließenden Bestball erreicht das US-Duo 26 unter Par und schnappt Graeme McDowell / Shane Lowry, dem einzigen Euro-Duo im Feld, um zwei Schläge den Siegerscheck von je 410.000 US Dollar weg.

QBE SHOOTOUT

4. Runde / 10.12.2017

US-Evergreen Steve Stricker, der heuer zu den Senioren auf die Champions Tour übersiedelte, punktet einmal mehr als Meisterputter und locht auf den Front 9 die Big Putts um das Euro-Duo bereits knapp abzuhängen. Die endgültige Entscheidung führt jedoch der 35-jährige Sean O’Hair am Par 5 der 17 herbei, als er ein perfektes Eisen 7 ins Grün schlägt, dazu den Eagle Putt locht, während McDowell und Lowry aus dem Sand jeweils nur das Par schaffen.

McDowell und Lowry verpassen mit der 66 bei 24 unter Par um zwei Schläge den ersten Sieg einer nichtamerikanischen Paarung seit 1998, als Gastgeber Greg Norman zuletzt den Titel beim legendären Shootout holte.

Eine starke Vorstellung liefert auch die einzige Golfdame im Feld ab: Lexi Thompson powert ihren Golfball von den Herren-Tees gemeinsam mit Tony Finau zum hervorragenden 4. Platz.

>> Endergebnis QBE Shootout

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube