Martin Kaymer 2015

Lebenszeichen

VALSPAR CHAMPIONSHIP – 1. RUNDE: Martin Kaymer (GER) präsentiert sich nach den zuletzt sehr durchwachsenen Runden im Innisbrook Resort von Palm Harbor wieder von seiner stabilen Seite und platziert sich nach der Auftaktrunde und der 70 auf Rang 8.

Es ist schon einige Zeit her, dass sich Martin Kaymer in den Blickpunkt spielte. Ein richtiger Eye-Catcher ist auch diese erste Runde nicht, im peripheren Blickwinkel taucht das deutsche Golfaushängeschild aber wieder auf. Nach eher unspektakulären Frontnine – Kaymer notiert lediglich ein Birdie und ein Bogey – wird es auf der zweiten Platzhälfte zusehends farbenfroher.

Mit zwei roten Einträgen auf der 11 und der 12 schiebt sich der Deutsche klar nach vorne und pendelt danach mit Bogeys und Birdies im Wechselspiel am Leaderboard auf und ab. Schlussendlich ist die aber 70 (-1) in trockenen Tüchern, die Martin Kaymer auf der schweren Par 71 Wiese immerhin Rang 8 einbringt. Nach den zuletzt sehr durchwachsenen Ergebnissen – mittlerweile ist Bernd Wiesberger bestplatzierter deutschsprachiger Spieler der Welt – ist diese Eröffnungsrunde mit Sicherheit gut fürs Selbstvertrauen.

Die Führung ist fest in US-amerikanischer Hand. Keegan Bradley, Ken Duke und Charles Howell III sorgen mit 67er (-4) Runden für eine Dreifachführung bei Tampa Bay. Erster Verfolger ist Chesson Hadley (USA) bei einem Schlag Rückstand. Jordan Spieth (USA) findet überhaupt keinen Rhythmus und liegt nach der 76 (+5) nur auf Platz 117.

>> Leaderboard Valspar Championship

>> SKY überträgt exklusiv und live an allen vier Tagen aus Palm Harbor.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube