Auf Kurs

WEB.COM QUALIFYING FINAL STAGE – 3. RUNDE: Sepp Straka kämpft sich am Moving Day im Orange County National am Panther Lake Course zur 70 und liegt damit eine Runde vor Schluss auf einem Tourkartenrang.

Es ist in dieser Woche die erwartet enge Kiste in Winter Gardens, Florida. Aus einem mehr als 150 Spieler umfassenden Feld erhalten am Sonntag lediglich die besten 45 eine gewinnbringende Kategorie mit ausreichenden Startmöglichkeiten auf der Web.com Tour im kommenden Jahr. Mittendrin auch Sepp Straka, der sich mit einer starken Aufholjagd in der vorherigen Stufe überhaupt erst seinen Platz in der Final Stage sicherte.

Gespielt wird in dieser Woche im Orange County National sowohl am Panther Lake Course (Par 71) als auch am Crooked Cat Course (Par 72). Zum Auftakt gelang dem Doppelstaatsbürger am Panther Lake eine zartrosa 70 (-1), die ihn nur zwei Schläge hinter den Tourkartenrängen einreihte. Am Freitag musste er dann am zweiten Kurs zwar mit der 73 (+1) leben, hielt bei schwereren äußeren Bedingungen aber seinen nur zwei Schläge großen Rückstand.

Gut gekämpft

Der Samstag beginnt dann am Panther Lake mit allerletzter Tee Time auf der 10 mit einem Par 5 Birdie nach Maß. Nachdem er auch die 14 (Par) auszunützen weiß, taucht er erstmals in der Tourkartenregion auf, fällt mit zwei Bogeys noch vor dem Turn aber wieder zurück. Doch erneut taucht er mit einem Par 5 Birdie in den roten Bereich ab, muss diesen aber durch ein PAr 3 Bogey auf der 6 erneut verlassen.

Mit starker Kampfkraft überredet er dann aber auch die 8 (Par 4) noch zu einem Schlaggewinn und steht so, wie schon am Donnerstag, mit der 70 (-1) beim Recording. Bei erneut schwierigen Verhältnissen spielt er sich damit aber bis auf Rang 44 nach vor und geht so innerhalb der Tourkartenränge auf die letzte Runde am Crooked Cat Course.

>> Leaderboard Qualifying Final Stage

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube