ANgepeilter Rekord

BMW PGA CHAMPIONSHIP – FINAL: Byeong Hun An (KOR) macht mit neuem Tournament-Record im Wentworth Club eindrucksvoll klar, dass der Sieg in dieser Woche nur über ihn geht. Miguel Angel Jimenez (ESP) und Thongchai Jaidee (THA) müssen sich mit Runner-Up Finishes zufrieden geben.

Viel spektakulärer als Byeong Hun An kann man eine Finalrunde auf einem der schwierigsten Plätze im European Tour Kalender nicht bestreiten. Der Koreaner, bereits als geteilter Führender in den Finaltag gestartet, findet schon auf seinen ersten Bahnen zwei Birdies und dreht auf den Backnine dann komplett an der Birdie- bzw. der Eagleschraube.

Mit einer fantastischen und fehlerlosen 65 (-7) ist er bei gesamt 21 unter Par ganz allein auf weiter Flur unterwegs und stellt einen neuen Tournament-Record auf. Über 72 Bahnen notiert er bei nur drei Bogeys gleich 23 Birdies und ein Eagle, was ihm überlegen den Siegerscheck bei dem mit 5 Millionen Euro dotierten Aushängeschild der European Tour einbringt. Derart tief hat bisher noch niemand im Wentworth Club geschossen, was An außerdem einen neuen Tournament-Record einbringt.

Erst mit sechs Schlägen Abstand und bei 15 unter Par kommen mit Miguel Angel Jimenez (67) und Thongchai Jaidee (69) die ersten Verfolger ins Clubhaus. Francesco Molinari (ITA), der nach der Auftaktrunde noch den Ton angab, kommt über die 74 (+2) am Finaltag nicht hinaus und wird schlussendlich nur 5.

Elektrisch nach Hause

Chris Wood (ENG) versenkt auf der 14 (Par 3) seinen Tee-Shot im Loch zum Hole in One und darf sich über einen BMW i8 freuen. Damit kann der Engländer nun elektrisch von Surrey aus zurück nach Hause fahren.

Bernd Wiesberger verpasste in dieser Woche nach zwei durchwachsenen Runden von 77 (+5) und 74 (+2) Schlägen klar den Cut. Auch Titelverteidiger und Nummer 1 der Weltrangliste Rory McIlroy (NIR) scheiterte deutlich an der gezogenen Linie.

>> Endergebnis BMW PGA Championship

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube