Minimale Verbesserung

WORLD TOUR CHAMPIONSHIP – 2. RUNDE: Bernd Wiesberger hat zunächst auch am Freitag am Earth Course wieder ordentlich zu kämpfen, ehe er in Folge auch Birdies findet. Mit der 71 (-1) kann er sich jedoch nur minimal im Klassement verbessern.

Bernd Wiesberger musste zum Auftakt einmal mehr schmerzlich zur Kenntnis nehmen, dass ihm der Earth Course der Jumeirah Golf Estates nicht wirklich liegt. Erst dank eines Chip-in’s am Schlussloch verhinderte er noch eine komplett birdielose erste Runde, nach der 76 (+4) ist der Weg zu den angepeilten Spitzenrängen aber bereits unangenehm weit. Da das Turnier jedoch über vier Runden ohne Cut gespielt wird, scheint nach wie vor durchaus einiges möglich zu sein.

Doch wieder findet sich der Burgenländer am selektiven Earth Course nicht wirklich zurecht und muss wie schon am Vortag erneut auf der 3 rasch den ersten Schlagverlust einstecken. In Folge entwickelt sich auch am Freitag wieder eine Birdieverfolgungsjagd, wobei der 35-jährige auf den ersten Bahnen sichtlich immer zu spät kommt. Nicht nur, dass sich so der scoretechnische Ausgleich nicht ausgeht, stolpert er am Par 3 der 6 sogar über den nächsten Fehler, der ihn zu dieser Zeit endgültig im Leaderboardkeller festnagelt.

Endlich kann er dann auf der 8 erstmals auch richtig durchpusten, nachdem das Par 4 das erste Birdie springen lässt. Das scheint das Spiel des Oberwarters richtig zu stabilisieren, denn nach recht sicheren Pars danach geht sich auf der 11 endlich der angepeilte Ausgleich aus. Der siebenfache European Tour Champion absolviert die darauffolgenden Löcher zwar ohne jeglichen Wackler, erst auf der 16 gelingt dann aber das dritte Birdie des Tages, das ihn kurz vor Schluss erstmals in den Minusbereich abtauchen lässt.

Das abschließende Par 5 lässt dann, anders als am Donnerstag, kein Birdie mehr springen, weshalb sich Bernd mit der 71 (-1) anfreunden muss. Zwar stellt dies eine klare Verbesserung zur 76 (+4) vom Vortag dar, wirklich viele Plätze kann er damit aber nicht gutmachen und startet nur als 48. ins Wochenende. Patrick Reed (USA) erwischt mit der 64 (-8) einen super Tag und führt bei gesamt 10 unter Par das Feld vor dem Wochenende an.

Leaderboard World Tour Championship

>> SKY überträgt Live und in HD von den World Tour Championship.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube