Move zerstört

TURKISH AIRLINES OPEN – 3. RUNDE: Bernd Wiesberger zerstört sich am Moving Day im Regnum Carya Golf & Spa Resort mit späten Bogeys sogar noch einen zumindestens kleinen Vorstoß im Klassement.

Bernd Wiesberger zeigte sich an den ersten beiden Spieltagen bereits mit der Qualität seines Spiels nicht wirklich zufrieden. Vor allem die Eisen, die letzte Woche bei seinem ersten Top 10 Ergebnis bei einem WGC-Event richtig gut funktionierten, lassen ihn in der Türkei teilweise im Stich.

Nachdem auch die Distanzkontrolle auf den Grüns nicht immer nach Plan funktioniert, geht sich für Österreichs Nummer 1 vor dem Wochenende nicht mehr als Rang 32 aus.

Dass er genau das aber ändern will macht er schon auf den Frontnine deutlich klar. Bernd stopft nach drei anfänglichen Pars auf der 4 den ersten Birdieputt, schlägt zwei Bahnen später am Par 3 ein starkes Eisen, was im nächsten roten Eintrag mündet und kann danach erstmals in dieser Woche auch das einzige Par 5 der vorderen Platzhälfte gekonnt ausnützen, was ihn um einige Ränge nach oben klettern lässt.

Vor und zurück

Auf den zweiten Neun wird die Performance der Nummer 36 der Welt dann etwas instabiler. Zunächst muss er auf der 11 den ersten Schlagverlust einstecken, hat aber sein Par 5 Visier weiterhin gut eingestellt und nimmt auf beiden langen Bahnen Birdies mit, was den Fehler mehr als egalisiert.

Im Anschluss aber reißt der Faden auf den letzten Löchern sichtlich, denn nach einem weiteren Schlagverlust auf der 16, geht sich auch am Schlussloch nur ein Bogey aus, was sogar einen Mini-Move noch zunichte macht.

Schlussendlich unterschreibt er so nur die 69 (-2) und stagniert damit regelrecht am Leaderboard. Vom 34. Platz aus hat Bernd Wiesberger vor der Finalrunde bereits fünf Schläge Rückstand auf die Top 10, was wohl nur noch mit einer ganz tiefen Runde aufzuholen sein wird.

Nach der Runde zeigt er sich sichtlich enttäuscht: “Ich hab leider wieder einen passablen Score mit einem schwachen Finish verschenkt. Ich hoffe jetzt, dass ich morgen noch ein Feuerwerk zünden kann.”

Shane Lowry (IRL) (65) und Kiradech Aphibarnrat (THA) (66) teilen sich vor der Finalrunde bei gesamt 14 unter Par die Führungsrolle.

>> Leaderboard Turkish Airlines Open

>> SKY überträgt Live und in HD von den Turkish Airlines Open.

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube