TITEILST – TS2 2019

Mit dem Titleist TS2 gelingt besseren Golfern der Spagat mit explosiver Länge und zugleich erfreulich guter Fehlerverzeihung.

Wieder mit schwarzer Lackierung kommt der TS2 in die Shops, was ihm einen edleren Look als dem schiefergrauen Vorgänger verleiht. Der nach hinten ausladende Kopf erinnert an den 917 D2. Jedoch könnte der Kontrast zur ebenfalls dunklen Schlagfläche etwas besser sein, zumal man auf die hell eingefärbten Rillen des Vorgängers verzichtet hat.

Wenn der Ballspeed mit hoch war, wurden mit dem TS2 veritable Längen erzielt. Beim Feedback und dem soliden, knackigen Gefühl im Treffmoment konnte das Modell ebenfalls rundum überzeugen. Da die Bälle mit Zug vom Blatt gehen, spürt man auch, dass da Musik drin ist und die Ingenieure ihre Arbeit gut gemacht haben. Beim Klang wartet man vergeblich auf einen metallischen Einschlag, wodurch sich dieser Schläger merklich von Modellen anderer Hersteller unterscheidet.

Auch bei der Fehlertoleranz hat sich etwas getan, und so lässt der TS2 den Ball mit mehr Konstanz dorthin fliegen, wo man ihn auch haben will.

 

FAZIT:

Titleist nächster Driver in Richtung mehr Komfort.

HERSTELLER INFOS:

8,5°, 9,5°, 10,5°, 11,5°. Das S im Modellnamen steht für Speed, sprich höhere Ballgeschwindigkeiten. Möglichen machen dies: eine dünnere Titan-Krone, die schnellste und dünnste Schlagfläche, verbesserte Aerodynamik und eine deutliche Erhöhung des Trägheitsmoments. Wie gehabt ermöglicht das SureFit-Hosel mit 16 Loft- und Lie-Einstellungen optimierte Anpassungen.

TITEILST – TS2

Preis € 549,–
Herren RH: 8.5°, 9.5°, 10.5°, 11.5°
Herren LH: 8.5°, 9.5°, 10.5°, 11.5°
Damen RH: 14°
Damen LH: nein
Verstellbarkeit: Ja
Handicap: 0 – 25
Gefühl: gut bis sehr gut
Feedback: gut
Fehlertoleranz: gut
Spiel-Komfort: gut

Alle Driver im direkten Vergleich bei CHECKPOINT-GOLF

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube