Rory McIlroy 2015

Absage für Open

Rory McIlroy erleidet am Wochenende beim Kicken mit Schulfreunden einen Bänderriss im linken Knöchel und fällt bei der Open Championship aus.

Der Open Championship 2015 kommt der Titelverteidiger abhanden. Rory McIlroy tauschte am Wochenende den kleinen weißen gegen den großen Lederball um mit alten Schulfreunden zu kicken, was sich als keine gute Idee herausstellen sollte: “Kompletter Bänderriss im linken Knöchel samt Schaden an der Gelenkskapsel,” meldet McIlroy zerknirscht via Twitter, “Ich bin noch dabei mit weiteren Untersuchungen das Ausmass des Schadens festzustellen. Aber ich habe bereits mit der Reha begonnen und arbeite hart daran so rasch wie möglich wieder hergestellt zu sein,” versuchte er Hoffnung auf ein baldiges Comeback zu schüren.

Seine Teilnahme an der Open Championship musste die Nummer 1 der Weltrangliste wenige Tage später definitiv absagen: “Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden nicht an der Open Championship teilzunehmen. Ich denke bei meiner Verletzung langfristig. Obwohl ich die Rehabilitation gut voranschreitet, möchte ich erst zum Turniergolf zurückkehren, wenn ich mich 100% gesund und wettbewerbsfähig fühle.”

Golffreunde wie Sergio Garcia waren bereits vor einigen Tagen entsprechend realistisch was McIlroy und die Open Championship anging: “Wir werden Dich bei der Open vermissen. Gute und rasche Besserung.”

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube