Spät aber doch

THAILAND CHAMPIONSHIP 2015 – FINAL: Dank des besten Finish sichert sich Jamie Donaldson auf der Zielgerade des Golfjahres 2015 doch noch einen wichtigen Titel – und ein Open-Ticket als Draufgabe.

Der Czech Masters-Champion von 2014, Jamie Donaldson, vermeidet ein siegloses Golfjahr bei der allerletzten Chance. Ausgerechnet bei der siedend heißen Thailand Championship (Asian Tour) ist der kühle Waliser eine Klasse für sich und holt sich zum Jahresende doch noch einen wichtigen Titel ab.

Mit Runden von 63, 68, 71 und 65 Schlägen gewinnt Donaldson bei 21 unter Par um drei Shots vor Lee Westwood und dem Franzosen Clement Sordet. In dem Weltklassefeld erreicht Sergio Garcia Platz 4, Martin Kaymer wird 7. Bubba Watson benötigt schon ein Hole in One am Schlusstag um wenigstens auf Platz 15 in die Endwertung zu kommen.

Nicht minder spannend verläuft im Amata Spring Country Club das Rennen um die vier Tickets für die British Open Championship 2016. Jamie Donaldson, Lee Westwood, Clement Sordet und der erst 16-jährige Thai Phachara Khongwatmai sichern sich ihren Startplatz für Europas Majorturnier 2016.

>> Endergebnis Thailand Championship

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube