Golfen auf der sonnigen Südseite der Alpen

In Europa gibt es nicht weniger als 6500 Golfplätze. Die meisten davon – auf Länder bezogen – befinden sich mit rund 1870 in England. Vergleichsweise klein mutet da der Anteil von 165 Golfplätzen in Österreich an. Was an dieser Statistik aber das Entscheidende ist: 12 besonders attraktive Golfplätze befinden sich in Kärnten, im sonnigen Süden Österreichs.

Moosburg_Spielbahn_18_
Foto: Steinthaler_Gert

Was gerade sie außergewöhnlich macht? Der unverwechselbare Charakter jedes einzelnen Platzes und auf Golfer perfekt eingestellte Gastgeber als Partnerhotels. Die Möglichkeiten, die aufgrund der Lage im Alpe-Adria-Raum und aus der Kombination aus Berge und Seen erwachsen. Und natürlich die kulinarischen Besonderheiten, die im einfachen Gasthaus am Land ebenso kredenzt werden wie beim Vier-Hauben-Koch direkt auf der Seeterrasse.

Hier gibt es kein entweder oder!

Badeurlaub oder Golfurlaub? Wanderurlaub oder Golfurlaub?  Bike-Urlaub oder Golfurlaub? In Kärnten gibt es kein entweder oder. Bevor man am ersten Abschlag steht, kann man bereits eine Runde Schwimmen im See oder eine Runde mit dem Bike genossen haben. Und in schneearmen Wintern geht sich sogar Skifahren und Golfen an einem Tag aus.

Nassfeld Golf

Hunde willkommen

Der Hund darf mit! Hundefreundlich sind die Golfanlagen Klopeiner See-Südkärnten (12 Euro Gebühr), Moosburg-Pörtschach am Wörthersee und Velden-Köstenberg (jeweils 10 Euro Gebühr), Golfarena Bad Kleinkirchheim und Nassfeld Golf (beide kostenlos). Am 9-Loch Romantikkurs des GC Klagenfurt-Seltenheim sind Hunde an der Leine ebenfalls willkommen.

Nähere Informationen unter www.golflust.at und www.alpe-adria-golf.com

Konkrete Buchungsangebote

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube