Mit Blitz und Donner

NEW ORLEANS CLASSIC – 3. RUNDE: Im Gewitter-Chaos von New Orleans schlägt es mit Doppelbogey und Eagle erstmals voll auf Bernd Wiesbergers Scorekarte ein. Abschluss der 3. Runde am Sonntag.

Wetterchaos auch am 3. Tag in New Orleans, wo Bernd Wiesberger bei der Zurich Classic nur 9 Löcher weit kommt. Eine durchziehende Sturmfront bringt gehörig Bewegung ins Geschehen, entwurzelt einen Baum im TPC Avondale und hagelt auch mit Doppelbogey und Bogey erste Schlagverluste im Turnier auf die Scorekarte des Österreichers.

Mit Eagle und Birdie weiss der Burgenländer in den Abendstunden jedoch die passende Antwort zu geben und beendet sein Tagwerk bei 1 unter Par nach 9 Löchern und auf Platz 28 am Leaderboard (8 unter Par). Am Sonntag hofft die Turnierleitung die abschließenden eineinhalb Runden noch zur vollen Distanz von 72 Löchern ins Trockene zu bringen.

Blitzstart

Bernd Wiesberger legt am Samstag einen Blitzstart hin, verwert schon auf der 2 (Par 5) nach starkem Wedge den Putt zum ersten Birdie. Auf der 3 zirkelt er sein Eisen dann auf gut 1,5 Meter ans Loch. Den Birdieputt kann er aber nicht mehr spielen, da zuvor die Sirenen ertönen und die Spieler zurück ins Clubhaus beordern. “Ich hoffe wir können bald wieder raus, denn mein Start war sehr gut,” war Bernd noch optimistisch, bevor er fast 6 Stunden über den anstehenden Birdieputt aus einem Meter nachdenken durfte.

Als es dann wider Erwarten doch noch um 6 Uhr Abends weitergeht, erwischt es Wiesberger am pitschnassen Kurs voll: der Birdieversuch misslingt und der zweite Golfschlag, der Drive an der 4, geht rechts ins Wasser. Noch über 200 Meter hat er mit dem 3. Schlag aus dem Rough Richtung Grün, verfehlt das Ziel und schlittert in ein Doppelbogey.

Die Antwort ist jedoch vom Feinsten: am 5. Grün verwandelt Wiesberger aus drei Metern den Birdieputt und am Par 5 der 7 versenkt er aus gut 80 Metern den präzisen Pitch zum Eagle. In der hereinbrechenden Dunkelheit kostet noch ein Dreiputt-Bogey einen Schlag.

Bei 8 unter Par bleiben die Top 10 vor dem langen Sonntag nur drei Schläge entfernt. Jason Day und Erik Compton, die gerade mal ihre 3. Runde beginnen konnten, teilen sich die Spitze bei -13.

>> SKY überträgt ab Donnerstag live, exklusiv und in HD aus New Orleans.

>> Leaderboard Zurich Classic of New Orleans

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube