Bereits mit Rückstand

LE VAUDREUIL CHALLENGE – 1. RUNDE: Sebastian Wittmann hobelt ein anfängliches Triplebogey stark weg, rutscht mit späten Fehlern im Golf PGA France du Vaudreuil aber wieder zurück und startet so bereits mit Rückstand auf die Cutmarke in den Freitag.

Nach anstrengenden Wochen auf der Challenge Tour legen Lukas Nemecz und Manuel Trappel eine Regenerationspause in der Heimat ein. Somit ist Sebastian Wittmann dank einer Einladung Österreichs einziger Beitrag bei der Le Vaudreuil Challenge. In der Normandie geht es über vier Runden um 210.000 Euro Preisgeld.

Gleich den Start verhagelt es dem einzigen Österreicher aber richtig, denn schon auf der 2 muss Sebastian am Par 4 eine 7 notieren, die ihn fast von Beginn an weit hinten einreiht. In Folge aber stabilisiert er sein Spiel und arbeitet sich mit einem Birdietriplepack von der 6 bis zur 8 sogar noch vor dem Turn wieder auf den Ausgangspunkt zurück.

Auf der 11 rutscht er dann zwar kurzzeitig wieder zurück, taucht mit einem roten Doppelpack danach aber sogar erstmals am Donnerstag in den Minusbereich ab und liegt so auf durchaus gutem Auftaktkurs. Doch plötzlich will im Spiel des Niederösterreichers kaum mehr etwas zusammenlaufen und Sebastian tritt sich auf den verbleibenden vier Bahnen noch drei Bogeys ein.

Schlussendlich marschiert er so nur mit der 73 (+2) über die Ziellinie und halst sich damit schon nach der ersten Runde als 88. einen Rückstand auf die Cutmarke auf. Um ein österreicherfreies Wochenende zu vermeiden muss am Freitag mit später Startzeit wohl bereits eine Steigerung her. Richard McEvoy (ENG) führt nach der 64 (-7).

>> Leaderboard Le Vaudreuil Challenge

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube