Letzter Zwischenstopp

NEDBANK CHALLENGE – VORSCHAU: Matthias Schwab steht auch beim vorletzten Final Series Turnier der European Tour am Start und hofft am Gary Player Kurs von Sun City auf ein weiteres gutes Ergebnis um auch in Dubai aufteen zu dürfen.

Matthias Schwab unterstrich vergangene Woche in der Türkei seinen Anspruch auf Startplätze inmitten der Weltelite. Der Schladming-Pro, der eine fantastische Rookie-Saison auf Europas höchster Spielklasse hinlegte und sich bereits vor Wochen sein Spielrecht für kommendes Jahr souverän sicherte, agierte in Antalya dreieinhalb Runden lang unglaublich stark und lag zwischenzeitlich sogar auf Rang 3.

Erst späte Fehler warfen ihn noch zurück, doch auch Platz 18 hievte ihn bis auf Rang 213 in der Weltrangliste, was eine neue persönliche Bestmarke bedeutet. Auch im Race to Dubai arbeitete er sich damit bis auf Rang 69 nach vor und liegt somit wohl ziemlich an der Kante für einen Startplatz beim großen Tourfinale in Dubai in der kommenden Woche.

Spielglück in der Spielerstadt?

Die besten 60 verfügbaren der Jahreswertung werden in den Jumeirah Golf Estates abschlagen. Derzeit deutet alles daraufhin, dass fünf bis sechs Spieler in Dubai nicht antreten werden, was bedeutet, dass sich Matthias wohl um in etwa drei Plätze verbessern sollte um mit Dubai planen zu dürfen. Um dieses Ziel zu erreichen würde ihm ein starkes Ergebnis in Südafrikas gut zu Gesicht stehen.

Gespielt wird das Rolex Series Event in dieser Woche in Sun City am Gary Player Kurs um satte 7,5 Millionen US-Dollar Preisgeld. Kein Wunder also, dass auch in Südafrikas Spielerstadt wieder geballte Golfkompetenz ihre Tees in den Boden stecken wird. Von Rory McIlroy (NIR) über Matthew Fitzpatrick, Andy Sullivan, Lee Westwood (alle ENG), Sergio Garcia (ESP), Martin Kaymer (GER) bis hin zu Südafrikas Local Heroes Louis Oosthuizen, Charl Schwartzel und Titelverteidiger Branden Grace wird ein absolutes Topfeld für Spannung sorgen.

Das Wetter sollte sich im südafrikanischen Sommer von seiner besten Seite zeigen. Jeden Tag werden Spitzenwerte rund um 30 Grad Celsius erwartet. Matthias Schwab startet am Donnerstag im Flight mit Thomas Aiken (RSA) und Ashley Chesters (ENG) um 08:56 von der 10 aus das Turnier.

 

>> SKY überträgt Live und in HD von der Nedbank Challenge.

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube