Respektabel abgeschnitten

JABRA LADIES OPEN – FINAL: Emma Spitz kann im berühmten Evian Resort mit einer weiteren 71 (Par) zwar die Spitzenränge nicht mehr knacken, nimmt aber mit Rang 17 eine durchaus respektable Platzierung mit.Emma Spitz

ließ mit Runde von 72 (+1) und 71 (Par) Schlägen im Hinblick auf den Finaleinzug rein gar nichts anbrennen, wobei sich die junge Schönbornerin sowohl am Donnerstag als auch am Freitag nach recht zähen ersten neun Löchern jedesmal stark zurückkämpfte. Bei lediglich zwei Schlägen Rückstand auf die Top 10 hat Emma auch ein Spitzenergebnis noch klar in Reichweite, weshalb ein starker Beginn am Samstag enorm helfen würde um sich rasch in die richtige Richtung orientieren zu können.

Auf diesen kann sie dann auch durchaus zurückblicken, denn ein frühes Par 3 Bogey auf der 2 macht sie mit einem darauffolgenden Birdiedoppelschlag mehr als wett und selbst auf einen weiteren Fehler am Par 5 der 7 hat sie auf der nächsten langen Bahn noch vor dem Turn die passende Antwort parat und verkleinert die Lücke zu den Top 10 so bis auf einen Schlag. Die letzten neun Löcher lassen sich dann mit einem Bogeydoppelpack auf der 10 und der 11 alles andere als prickelnd an, was die junge Niederösterreicherin auch klassementtechnisch wieder deutlich abrutschen lässt.

Emma zeigt sich von der Schwächephase jedoch unbeeindruckt, stabilisiert ihr Spiel sofort wieder und stopft am Par 3 der 13 und dem darauffolgenden Par 5 die nächsten Birdieputts, womit sie ihr Spiel wieder in den Minusbereich dreht. Da sich wie schon am Freitag auf der 17 jedoch nur ein Bogey ausgeht, muss sie sich am Ende mit der 71 (Par) anfreunden, womit sie zwar die Top 10 nicht mehr knacken kann, aus dem Evian Resort aber immerhin einen durchaus respektablen 17. Platz mitnimmt.

Linn Grant (SWE) schnappt sich mit einer 69er (-2) Finalrunde und bei gesamt 9 unter Par den Sieg.

Leaderboard Jabra Ladies Open

FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube
SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail