Ryder Cup News-Ticker

RYDER CUP 2016 – NEWS-TICKER vom Team Europa – Seit Dienstag bereitet sich Darren Clarkes Dutzend auf die Titelverteidigung in Hazeltine vor.

+++ ROSE UND STENSON ERÖFFNEN +++

Europas Super-Vierer Justin Rose und Henrik Stenson wird wie schon vor zwei Jahren in Gleneagles Europa in den ersten Spieltag führen – damals wurden Bubba Watson und Web Simpson mit 5 & 4 vorgeführt. Diesmal sind jedoch die starken Texaner Jordan Spieth und Patrick Reed die Gegner.

Die vier Foursome-Partien am Freitag ab 14:30 MESZ:

Rose / Stenson : Spieth / Reed
McIlroy / Sullivan : Mickelson / Fowler
Garcia / Kaymer : Walker / Z. Johnson
Westwood / Pieters : D. Johnson / Kuchar

+++ 209 MANN AN BOARD +++

Mit Stärke von 209 Mann ist Europas Ryder Cup-Team am Montag von London nach Minneapolis gereist: “Ich habe sogar 6 Stunden an Board geschlafen. Soviel Schlaf werde ich in der gesamten Woche nicht mehr bekommen,” scherzt Darren Clarke.

Es war jedoch nur das halbe Team, das gemeinsam anreiste: Rafa Cabrera-Bello flog bereits Ende vergangener Woche mit British Airways, wurde jedoch aufgrund eines peinlichen Fehlers der Airline auf einen fensterlosen Economy-Sitz downgegraded, worüber er sich auf Twitter entsprechend ausließ: “Ich rege mich nur selten auf. Aber das war ein peinlicher Fehler der Airline.”

+++ TITEL NUMMER 4 IN SERIE? +++

Auch wenn das US-Dreamteam als klarer Favorit in Hazeltine gehandelt wird, muss sich Captain Darren Clarke jede Menge Fragen bezüglich eines 4. Titels in Serie gefallen lassen: “Das ist irrelevant für diese Woche. Jeder Ryder Cup ist individuell für sich. Was immer diese Woche passieren wird, es wird ein weiteres Kapitel in der großartigen Geschichte des Ryder Cups werden.”

+++ ARNOLD PALMERS: 13. MANN IM US-TEAM +++

RC_1607_330Die traurige Nachricht vom Ableben der US-Golflegende Arnold Palmer erweist sich als zusätzlicher Motivationsschub für das US-Team, das mit einem Ryder Cup-Triumph King-Arnie die letzte Ehre erweisen möchte. “Wir haben jetzt einen 13. Mann im Team, schließlich war Arnold früher unser Captain. Er war und wird für immer unser King bleiben,” bringt dies Davis Love auf den Punkt.

Europas Team versucht diesen Aspekt so gut wie möglich vom Spielgeschehen fernzuhalten: “Wir alle stehen unter dem Eindruck des Ablebens von Arnold Palmer. Wir werden unseren Respekt bezollen. Aber am Freitag werden wir rausgehen und unsere beiden Teams werden sich bekämpfen, so wie sich das für einen Ryder Cup gehört,” meint Darren Clarke.

>> SKY überträgt exklusiv und live von Freitag bis Sonntag vom RYDER CUP aus Hazeltine.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube