Fehlerlos herangespielt

DESERT CLASSIC – 2. RUNDE: Sepp Straka zeigt am Freitag in La Quinta, dass er die beiden schlimmen Fehler vom Vortag gut weggesteckt hat und tastet sich mit einer 67 am Stadium Course wieder an die Cutmarke heran.

Direkt von Hawaii, wo Sepp Straka vergangene Woche den Cut verpasste, jettete der Mega-Longhitter zurück aufs US-Festland, da er auch beim Pro-Am Klassiker in der kalifornischen Wüste ins Starterfeld rutschte. Das früher unter “Bob Hope Classic” bekannte Turnier wird traditionell auf drei Kursen ausgetragen, wobei Sepp zum Auftakt am Nicklaus Tournament Course nach einem Doppel- und sogar einem Triplebogey über die 73 (+1) nicht hinaus kam.

Somit startet Österreichs PGA Tour Beitrag nur von jenseits der besten 100 in den zweiten Spieltag, hat dank des Formats aber immerhin noch 36 Löcher lang Zeit den aufgerissenen Rückstand auf die Cutmarke wieder wegzuhobeln. Genau daran macht er sich dann am Stadium Course auch von Beginn an. Schon auf der 2 legt er sich eine erste gute Birdiemöglichkeit auf und lässt sich diese nicht vom Putter nehmen.

Sicheres Spiel

Auch in Folge zeigt sich Sepp unglaublich sicher, hält seine Scorecard gekonnt rein und nimmt trotz eingebunkerter Grünattacke am Par 5, der 8 das nächste Birdie mit. Auf der 11 wirft er wieder seine unglaubliche Länge in die Waagschale. Zwar bleibt er leicht zu kurz, mit gefühlvollem Chip auf die lange Fahne darf er sich aber schon über den nächsten roten Eintrag freuen und schnürt in Folge sogar den Doppelpack.

Vor vielen Fans sorgt er dann auf der 17 noch für ein besonderes Highlight. Am Inselgrün des Par 3 stopft Sepp von der Grünkante aus einen acht Meter Putt zum bereits fünften Birdie und unterschreibt so schlussendlich eine fehlerlose 67 (-5), die ihn bis auf Rang 90 nach vor marschieren lässt.

Im La Quinta CC muss der Georgia Bulldog aber nun noch einmal eine gute Runde abrufen um die verbleibenden beiden Schläge auf die gezogene Linie noch gutmachen zu können. Phil Mickelson (USA) ist bislang weiterhin das Maß der Dinge. “Lefty” nimmt vom Nicklaus Tournament Course eine 68 (-4) mit und führt damit derzeit bei gesamt 16 unter Par.

>> Leaderboard Desert Classic

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube