Wiesberger_Masters_2015

Auf Rekordgrüns

THE MASTERS – VORSCHAU: Bernd Wiesberger schlägt ab Donnerstag zum zweiten Mal in seiner Karriere im Augusta National beim ersten Major der Saison ab. Auf rekordverdächtig flott erwarteten Grüns muss der Oberwarter vor allem am und rund ums Kurzgemähte in dieser Woche wohl sein ganzes Können aufbieten um reüssieren zu können.

Bereits an den Trainingstagen genießt Wiesberger die einzigartige Atmosphäre beim Masters: “Was kann es besseres geben als 18 Löcher am Morgen mit diesen Jungs zu spielen: Rory McIlroy, Andy Sullivan, Matt Fitzgerald und Jamie Donaldson,” so seine prominenten wechselnden Flightpartner vom Dienstag.

Letztes Jahr bewies Bernd Wiesberger, dass ihm Augusta National durchaus liegt. Mit Rang 22 und somit als bester Debütant kehrte Österreichs Nummer 1 in die Heimat zurück. Vorige Saison spielte sich der Platz jedoch eher ungewohnt. Für beißende Grüns war das erste Major des Jahres eigentlich nie bekannt, ein regenreicher April entschärfte damals die Putt-Oberfläche, was Jordan Spieth (USA) in Überform sogar zu einem überlegenen Sieg bei 18 unter Par auszunützen verstand.

Bernd Wiesberger US MastersIn diesem Jahr werden die Verhältnisse aber klar wieder Augusta-Like sein. “Die Grüns spielen sich hier wie an einem Samstag oder Sonntag und wir haben erst Dienstag. Das werden wohl Rekordverhältnisse”, meinte etwa ein noch leicht von Grippe gezeichneter Bubba Watson (USA) nach der Trainingsrunde. Pfeilschnelle, pickelharte Grüns gehören nicht wirklich zu Bernd Wiesbergers Lieblingsverhältnissen. Wie schon im letzten Jahr hat der Oberwarter aber erneut Coach Phil de Busschere und Kurzspiel-Magier Anders Forsbrand vor Ort zur Verfügung um sich perfekt auf die schweren Verhältnisse einstellen zu können.

Anders als im letzten Jahr – damals bereitete sich der Oberwarter in der Heimat aufs Masters vor – steht Bernd heuer klar im Turnierrhythmus, was er nach eigener Aussage auch sehr schätzt. Schon bei seinem letzten dreiwöchigen USA-Turnierplan fuhr er beim dritten Event in Folge mit Rang 14 bei den Cadillac Championship sogar sein bislang bestes WGC-Ergebnis der Karriere ein. Das Masters ist nun erneut für den Burgenländer das dritte Turnier in Folge.

Jordan Spieth 2015Die Konkurrenz ist in Georgia aber enorm. Bis auf Tiger Woods (USA), der nach Rücksprache mit seinen Ärzten auf einen Start verzichtet, ist alles was Rang und Namen hat am Start. Bis auf Jim Furyk sind auch die Top 50 komplett vor Ort.

Vor allem die Young-Guns mit Jason Day (AUS), Titelverteidiger Jordan Spieth und Rory McIlroy (NIR) werden wohl für Spektakel pur sorgen. Mit Adam Scott (AUS) und Bubba Watson sind außerdem zwei Spieler am Start, die das Masters erst unlängst für sich entscheiden konnten. Auch Rickie Fowler (USA) oder Longhitter Dustin Johnson (USA) wirken langsam aber sicher für einen Majorsieg überfällig.

Schneller Start wichtig

Der Wetterbericht verspricht in dieser Woche zwar meist strahlenden Sonnenschein, dennoch sind die Temperaturen mit Spitzenwerten rund um 20 Grad Celsius eher etwas kühl für die Jahreszeit. Außerdem wird spürbarer, teils wohl unangenehmer Wind erwartet. Von Mittwoch auf Donnerstag ist Regen vorhergesagt, was Bernd vor allem auf der ersten Runde mit früher Startzeit um 14:53 MESZ (8:53 Ortszeit) einen nicht unwesentlichen Vorteil verschaffen könnte.

Bernd Wiesberger US MastersBei wohl noch etwas weicheren Grüns und moderateren Windverhältnissen sollte sich Bernd Wiesberger zum Auftakt wohl bereits einen kleinen Puffer herausspielen. Am Freitag, wenn der Burgenländer erst ab 17:49 MEZ unterwegs ist, könnte der Wind die Bedingungen bereits ordentlich verschärfen. Einen verschlafenen Start, den er heuer bereits öfters verzeichnete, darf er sich in dieser Woche wohl nicht erlauben.

Sky bietet wie schon im letzten Jahr einen Live Stream vom Amen Corner sowie vom Einschlagen auf der Driving Range an.

buttons-tee-times

>> Sky überträgt live und exklusiv an allen vier Tagen aus Augusta.

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube