Im Spitzenfeld

CREEKHOUSE OPEN – 3. RUNDE: Christine Wolf setzt sich mit einer 72 (Par) am Moving Day im Spitzenfeld fest und geht im Kristianstad GC mit besten Chancen auf ein Topergebnis in die finale Umrundung.

Christine Wolf fand am Freitag das richtige Rezept für die Grüns und marschierte mit einer 70 (-2) deutlich im Klassement nach vor und hat vom 13. Platz aus vor dem Wochenende die Spitzenplätze schön vor sich aufgefächert. Am Moving Day hofft sie nun an die starke Performance vom zweiten Spieltag anknüpfen zu können.

Mit souveränen Pars macht sie zu Beginn nichts verkehrt und bleibt so hartnäckig an den Spitzenplätzen dran. Mit dem Par 3 der 6 wird sie allerdings auch am Samstag nicht per Du, denn zum bereits dritten Mal brummt ihr die kurze Bahn ein Bogey auf, wovon sie sich aber nicht unterkriegen lässt und am Par 5 der 8 rasch den Konter setzt, was sie nach den Frontnine sogar bereits unter die Top 10 spült.

Kaum auf den zweiten Neun angekommen rollt sie auf der 10 den nächsten Birdieputt ins Loch und taucht damit nicht nur erstmals am Samstag in den roten Bereich ab, sondern setzt sich auch im absoluten Spitzenfeld fest. Daran kann auch ein spätes Bogey auf der 17 nichts mehr ändern, denn mit der 72 (Par) geht sie vom starken 7. Platz in die finale Umrundung.

“Es war etwas windiger heute, weshalb die Runde richtig solide war”, zeigt sie sich mit der Performance naturgemäß zufrieden. Maja Stark (SWE) startet bei gesamt 8 unter Par als Führende in den finalen Sonntag.

Leaderboard Creekhouse Open

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube