Advertisement

Flumserberg Open Live-Scoring

LIVE-SCORING

  TURNIER TOUR REPORT TV SCORING
Czech Ladies Final nein

CZECH CHALLENGE



16.9. - 18.9.2020, Prag City Golf,
Prag, CZE, Euro 37.500

Emma Spitz und Katharina Mühlbauer mit der Let Access in Prag.
FINAL: Eine weitere Gelegenheit zum Kräftemessen mit Europas Golfnachwuchs der Damen bekommen Emma Spitz und Katharina Mühlbauer in der Tschechischen Republik. Von Mittwoch bis Freitag werden im Prag City GC 37.500 Euro Preisgeld unter den Jungproetten aufgeteilt, während es für Emma einmal mehr um die Ehre und Spielpraxis geht.

Emma hat gewisse Anlaufschwierigkeiten und gerät mit zwei schnellen Bogeys rasch in die Defensive. Das erst Birdie am 6. Grün stabilisiert jedoch ihr Spiel. Auf den Back 9 lässt ein Birdie-Doppelpack eine Auftaktrunde unter Par erhoffen, ehe ein spätes Bogey doch nur die Par-Runde und Platz 13 einbringt.

Am Donnerstag beginnt sie mit Birdie aufd er 10 richtig gut, muss danach aber auch Fehler einstecken. Nach insgesamt drei Birdies und einem Eagle behalten die positiven Aspekte aber gegenüber vier Bogeys knapp die Oberhand, womit Emma in recht guter Verfolgerposition in den Finaltag stürmt.

Gleich von Beginn an drückt die Niederösterreicherin dnan aufs Tempo und sammelt bei einem Fehler bereits drei Birdies auf. Auf den Backnine geht es im angeschlagenen Birdietempo weiter, denn nach weiteren drei Erfolgserlebnissen steht sie kurz vor Schluss bereits bei 5 unter Par. Erst ein Doppelbogey auf der 17 bremst sie dann noch einmal recht heftig ein. Mit der 69 (-3) und somit ihrer besten Runde der Woche, stürmt sie aber noch nach vor und darf sich schließlich über ein absolutes Topergebnis freuen.


Katharina Mühlbauer kann in Prag nicht an die tolle Leistung der Vorwoche auf der LET anschließen. Mit viel zu hoher Fehlerquote schreibt sie nur mit der 75 (+3) an. Auch am zweiten Spieltag hat die Neo-Proette mit Schwierigkeiten zu kämpfen und kommt mit der 76 (+4) nicht vom Fleck.

Die junge Oberösterreicherin hebt sich aber das Beste für den Schluss auf, denn am Freitag präsentiert sie sich von Beginn an hochkonzentriert und sammelt auf fehlerlosen Frontnine bereits zwei Birdies auf. Nach dem Turn dreht sie ihr Score sogar noch tiefer, ehe sich auch ein Fehler einschleicht. Mit der 70 (-2) gelingt aber die klar beste Runde der Woche und sie klettert so auch noch um einige Plätze nach oben.

POS SPIELER SCORE PAR STATUS
4
-5
Emma Spitz (Am) 69 (-3) -4 FINAL
19
-10
Kath. Mühlbauer 70 (-2) +5 FINAL


Advertisement