Gemischte Gefühle

LETAS EL PRAT – FINAL: Sarah Schober präsentiert sich in dieser Woche durchaus stark, agiert am Finaltag im El Prat GC aber etwas zu fehleranfällig um beim LET Access Tour Finale besseres als Rang 12 mitzunehmen.

Sarah Schober konnte an einem schwierigen Freitag ihr Score gut zusammenhalten und mischt bei lediglich zwei Schlägen Rückstand auf die Spitze voll im Titelkampf mit. Am Samstag hofft die Steirerin nun auf eine ähnlich starke Performance wie zum Auftakt um rasch Druck nach vorne ausüben zu können.

Genau das gelingt der ehemaligen Studentin der University of Florida auch durchaus gut, denn schon am Par 3, der 3 findet sie das erste Birdie und baut ihr Score auf der 5 noch weiter aus, was sie auch wieder in geteilte Führung bringt. Erst die 7 erweist sich als etwas zu diffizil und hängt ihr auch das erste Bogey um, doch auch mit dem Zwischenstand von 1 unter Par mischt sie zur Halbzeit ihrer Runde weiterhin voll im Titelkampf mit.

Kaum auf den zweiten Neun angekommen reißt der benötigte Vortrieb dann aber unangenehm ab wie gleich zwei Bogeys auf der 10 und der 11 zeigen. Da es sich auf der 13 dann noch ein weiterer Fehler gemütlich macht, rutscht die ehemalige Siegerin der LETAS Jahreswertung sogar aus den Top 10. Da sie zwar bis zum Schluss weitere Fehler vermeidet, parallel dazu aber auch keine Birdies mehr aufsammeln kann, muss sie sich nach der 74 (+2) mit dem 12. Rang zufrieden geben.

Sarah bestritt das LETAS-Event als Vorbereitung für das letzte LET-Turnier, das in zwei Wochen in Spanien über die Bühne gehen wird. Dennoch wird sie die Weiterreise auf die höchste europäische Spielklasse mit etwas gemischten Gefühlen antreten, denn zweieinhalb Tage lang mischte sie voll im Titelkampf mit, ehe ihr auf der letzten Platzhälfte dann doch etwas die Puste ausging.

“Es waren schwere Bedingungen in dieser Woche”, spricht sie die vorherrschenden Verhältnisse an, die sich auch am Leaderboard deutlich wiederspiegeln mit nur drei Spielerinnen unter Par. Weiters meint sie: “Ich bin zufrieden wie sich mein Spiel am Platz entwickelt. Es gab in allen Bereichen positives und ich hoffe das gute Gefühl zu meinem letzten LET-Turnier nach Marbella mitnehmen zu können.”

>> Leaderboard LETAS El Prat

SHARE... Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twittergoogle_plusrssyoutubetwittergoogle_plusrssyoutube