68 für den 68er

HAUGSCHLAG OPEN – 1. RUNDE: Mit 68 Schlägen eröffnet der 1968 geborene Markus Brier sein Golfjahr 2021, womit aus heimischer Sicht nur Niklas Regner mithalten kann.

Nach der Ouverture am Roten Meer spielt die Pro Golf Tour im Haugschlag GC den ersten Akt der neuen Golfsaison. Der anspruchsvolle Waldviertler Kurs macht damit zugleich das Dutzend voll um der Deutschen Satellite Tour eine perfekte Golfbühne zu bieten. Gleich 20 Österreicher wollen sich diese Gelegenheit des seltenen Heimvorteils nicht nehmen lassen, vor allem Clemens Gaster und Felix Schulz, die sich in Ägypten schon in starker Form präsentierten. Aber auch Evergreen Markus Brier steigt in Haugschlag wieder in den Golfzirkus ein um sich für die Saison der Legends Tour einzuspielen. Gespannt darf man aber auch erneut auf die Leistungen unserer Topamateure Niklas Regner und Max Lechner sein. Insgesamt 133 Pros und 23 Amateure aus 20 Nationen sorgen für ein übervolles Starterfeld.

Nach langer Turnierpause kann Markus Brier mit der Standortbestimmung im Waldviertel mehr als nur zufrieden sein. Der 52-jährige Wiener agiert vor allem bombensicher, lässt am Eröffnungstag nur ein einziges Bogey zu und versenkt auch vier Birdieputts, zwei davon nach präzisen Eisenschlägen auf Par 3-Löchern. Mit der 68 (-3) bringt er die drittbeste Runde am Vormittag herein und ist am Ende des Tages Sechster.

Topamateur Niklas Regner wird den hohen Erwartungshaltungen mit der 68 (Platz 6) einmal mehr gerecht. Dabei blieb der Steirer mit vier Birdies noch unter seinen Möglichkeiten, hielt jedoch mit nur einem Bogey die Fehlerquote äußerst gering. Eine positive Überraschung liefert der junge Oberösterreicher Florian Schweighofer, der mit einem Birdie-Doppelschlag auf den Schlusslöchern zur 69 stürmt und damit nur um einen Schlag von den Top 10 entfernt bleibt.

Gerold Folk lässt mit 7 Birdies sein enormes Potential aufblitzen, beim Hobeln fallen aber mit vier Bogeys und einem Doppelbogey zu viele Späne, womit sich mit der 70 nur haarscharf eine Auftaktrunde unter Par ausgeht. Der Vorarlberger Michael Vonbank, eine fixe Größe auf der Pro Golf Tour, schreibt mit der 69 auf Platz 14 an.

Die klar beste Auftaktrunde geht dem Niederländer Max Albertus mit 65 Schlägen auf, womit er sich bereits um 2 Shots von den schärfsten Verfolgern wie dem Deutschen Finn Fleer oder den Franzosen Dimitri Darnaud, Romain Vallaeys und Antoine Sammarchi absetzt.

Leaderboard Haugschlag NÖ Open

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube