Doubletten im Weg

OPEN DE PROVENCE – 2. RUNDE: Martin Wiegele verpasst im Golf International de Pont Royal mit gleich drei Doppelbogeys und der 79 klar den Cut.

Martin Wiegele hatte zum Auftakt in der Provence durchaus zu kämpfen, konnte aber einmal mehr am Ende seine derzeitige gute Form in die Waagschale werfen und drehte mit zwei abschließenden Birdies seine Runde sogar in den roten Bereich. Am Freitag hofft er nun trotz später Startzeit von Beginn an in einen guten Rhythmus zu finden um sich in Position für sein drittes Topergebnis in Folge bringen zu können.

Die zweite Runde lässt sich dann auch sehr sicher an, denn Martin notiert auf seinen ersten Bahnen meist solide Pars und hält sich so im prognostizierten Cutbereich. Danach wird es dann aber zusehends ungemütlicher, denn mit gleich zwei Doppelbogeys noch vor dem Turn auf der 16 und der 18 büßt er klarerweise viele Ränge ein und muss auf den Frontnine Gas geben, will er aus der Provence noch Preisgeld mitnehmen.

Das Vorhaben geht allerdings nicht auf, denn ein Par 5 Bogey auf der 4 wirft ihn noch weiter zurück. Zumindestens kann er mit einem roten Eintrag auf der 6 noch eine komplett birdielose zweite Runde verhindern, der Cut geht sich nach weiterem Bogey und abschließendem dritten Doppelbogea mit der 79 (+7) und als 108. aber recht deutlich nicht aus.

Damit reißt auch Martin Wiegeles kleine Serie der Topergebnisse jäh. Ob sich die nächste Chance auf Preisgeld bereits kommende Woche in Marokko ergibt bleibt noch abzuwarten, denn derzeit rangiert er nur auf Rang 3 der Warteliste.

>> Leaderboard Open de Provence

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube