Gemeinsam aufgestiegen

TOURSCHOOL STAGE 1C – FINAL: Lukas Lipold und H.P. Bacher stürmen im GC Schloß Ebreichsdorf mit 69er Finalrunden in die Zwischenrunde. Alle übrigen heimischen Spieler bleiben in der Section C bereits nach der 1st Stage auf der Strecke.

Ein Riesenaufgebot von gleich 16 Österreichern steigt in Ebreichsdorf in die European Tourschool ein, die mit über 850 Teilnehmern bei 10 Erstrunden-Turnieren einen neuen Rekord anpeilt. Auch heuer hoffen die Österreicher auf Heimvorteil in Schloss Ebreichsdorf, wo ein Mix aus Routiniers wie Uli Weinhandl oder H.P. Bacher mit unseren Nachwuchshoffnungen wie Gerold Folk oder Lukas Lipold an den Start gehen wird. In dem Feld von knapp über 100 Qualifikanten steigt ca. das beste Viertel nach vier Runden in die Zwischenrunde auf.

Aus österreichischer Sicht legt Felix Schulz im Bezirk Baden den besten Start hin, denn nach einer 67 (-5) pendelt er sich zum Auftakt auf dem starken 3. Platz ein und liegt damit glasklar auf Aufstiegskurs. Auch Amateur Maximilian Lechner und Uli Weinhandl eröffnen mit 68er (-4) Auftritten gut. Bernard Neumayer gibt sich nach einer 69 (-3) ebenfalls noch alle Möglichkeiten.

Felix Schulz hat auch am zweiten Spieltag sein Visier scharf gestellt und reiht sich mit der bereits zweiten 67 auf Rang 2 und damit voll auf Aufstiegskurs ein. Auch Bernard Neumayer erarbeitet sich mit einer 68 einen recht angenehmen Puffer. Uli Weinhandl und Lukas Lipold haben ebenfalls noch gute Chancen.

Bei Neumayer und Weinhandl schmilzt der Puffer am Freitag aber dahin, denn die beiden teilen sich unter anderem mit Clemens Gaster den 26. Rang und müssen auf der Finalrunde aufs Tempo drücken um am Ende nicht auf der Strecke zu bleiben. Bei Lukas Lipold und Felix Schulz hingegen wirkt die Sache um einiges deutlicher, wenngleich die beiden die Zügel am Finaltag nicht schleifen lassen dürfen.

Total unaufgeregt und mit all seiner Erfahrung aus vielen Jahren auf der Amateurbühne spielt Lukas Lipold den Aufstieg in die 2nd Stage mit einer 69 (-3) und als 8. sprichwörtlich knochentrocken runter. Auch H.P. Bacher gibt am Samstag noch ordentlich Gas und rettet sich mit einer 69 (-3) als 20. genau an der Marke in die Zwischenrunde. Besonders bitter verläuft der Tag für Bernard Neumayer, denn er liegt bis zur 18 klar auf Kurs, beendet die Runde aber mit Doppelbogey und schaut so als 23. wie alle seine übrigen Landsleute sprichwörtlich durch die Finger.

“Ich bin sehr zufrieden, das war wirklich eine gute und konstante Leistung über 4 Tage hier in Ebreichsdorf. Ich bin direkt vor dem Stage 1 jetzt ins Profilager gewechselt und das war jetzt mein erstes Event als Professional”, zeigt sich Neo-Pro Lukas Lipold mit dem Turnierverlauf und dem Aufstieg klarerweise sehr zufrieden.

>> Leaderboard Tourschool Stage 1C

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube