Weit zurückgefallen

ITALIAN CHALLENGE – FINAL: Lukas Nemecz lässt mit einer 75er Finalrunde im Terre Dei Consoli GC etliches an Preisgeld liegen und tritt nur mit einem Platz im hinteren Drittel wieder die Heimreise an.

Lukas Nemecz zeigte sich am Samstag mit seinem Spiel durchwegs zufrieden und hatte auch den nötigen Touch auf den Grüns parat. Allein die Putts wollten einfach zu selten fallen um wirklich Bäume ausreißen zu können. Dennoch geht der Steirer eindeutig in Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen in die Finalrunde und hofft nun am Sonntag noch sein gutes Spiel auf die Scorecard transferieren zu können.

Wie schon am Vortag lässt sich die Finalrunde aber einigermaßen schleppend an, denn mit anfänglichen Pars macht er zwar nichts falsch, kommt mit den durchwegs guten Scores so aber klarerweise nicht mit. Da sich dann auf der 6 noch dazu ein Bogey einschleicht, rutscht er sogar um etliche Ränge im Klassement zurück. Zumindestens weckt der Fehler den Steirer sichtlich auf, denn mit einem Birdiedoppelschlag auf der 7 und der 8 findet er noch vor dem Turn zwei Erfolgserlebnisse und kann so seine Platzierung zumindestens halten.

Anders als eigentlich erhofft stellt der rote Doppelpack vor dem Turn allerdings keine Initialzündung dar, denn auf den Backnine ist der einzig verbliebene Österreicher dann vergeblich auf der Suche nach weiteren Schlaggewinnen. Da er parallel dazu außerdem noch zwei Bogeys und sogar eine Doublette einstecken muss, geht sich am Ende sogar nur die 75 (+3) aus, die ihn weit bis auf Rang 50 zurückreicht.

Ob sich die nächste Chance auf Preisgeld für den Steirer bereits kommende Woche ergibt bleibt noch abzuwarten, denn derzeit rangiert Lukas lediglich als 11. auf der Warteliste und muss somit zittern ob er auch in der Slowakei mit von der Partie sein kann. Fix in den Teeboxen stehen wird aus heimischer Sicht neben Martin Wiegele auch Sebastian Wittmann, der mit einer Tauschkarte zu einem weiteren Turnierstart kommen wird.

Matthew Jordan (ENG) setzt sich im Stechen gegen Lorenzo Scalise (ITA) am ersten Extraloch mit Par gegen Doppelbogey durch und sichert sich den Sieg.

>> Leaderboard Italian Challenge

SHARE... FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
FOLLOW US... twitterrssyoutubetwitterrssyoutube